Allgemein | STAR NEWS

Angelina Jolie: Die letzten Jahre waren die schwersten

Bild von Angelina Jolie

DE Showbiz - Angelina Jolie (44) ist derzeit zurück auf der großen Leinwand. In 'Maleficent: Mächte der Finsternis' spielt sie erneut die titelgebende Fee, zur Premiere in Hollywood war sie kürzlich mit ihren Kindern gekommen. Ihre Kinder sind es, die ihr Kraft geben, denn die letzten Jahre in Angelinas Leben waren alles andere als einfach.

Angelina Jolie hat einen schweren Weg hinter sich

2013 hatte sich die Darstellerin aus Angst vor Brustkrebs beide Brüste abnehmen lassen, drei Jahre später folgte die Trennung von ihrem Ehemann Brad Pitt (55). Beides waren einschneidende Erlebnisse, die ihre Spuren hinterlassen haben. Im Gespräch mit 'E! News' erklärte Angelina: "Es gab Zeiten in meinem Leben, in denen ich mich nicht frei gefühlt habe – und das habe ich vielleicht gut vor der Öffentlichkeit versteckt. Ich habe mich nicht sicher gefühlt, ich habe mich gefühlt, als wäre ich nicht beschützt. Ich habe mich klein gefühlt. Ich habe mich in die Ecke getrieben gefühlt. Es hat lange gedauert, da wieder rauszukommen. Heute fühle ich mich wahrscheinlich wieder sicherer als in den letzten vier Jahren."

Wer sind wir?

So erkenne Angelina auch klare Parallelen zwischen sich und der Figur Maleficent, die sie nun bereits zwei Mal verkörpert hat: "Ich halte Maleficent für ziemlich wild. Ich denke, es gibt dieses Ding in allen von uns … dieses Ding, das einfach nicht sicher ist und das nicht gut ist, dieses Ding, das einfach nur Spaß haben und die beste Version unserer selbst sein will." Erst kürzlich hatte Angelina Jolie in einem Essay für 'Elle' ganz ähnliche Töne angeschlagen.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.