Allgemein | STAR NEWS

Alles nur geklaut: Katy Perry muss zahlen

Bild von Katy Perry

DE Showbiz - Sechs Jahre ist der Song 'Dark Horse' von Katy Perry (34) feat. Juicy J (44) bereits alt. Doch jetzt hat sich der einstige Hit zu einem teuren Vergnügen für die Sängerin ('I Kissed a Girl') entwickelt, denn sie und der Produzent Dr. Luke (45) sollen sich bei einem Kollegen bedient haben.

Tantiemenstreit endet vor Gericht

Dieser Kollege ist Marcus Gray (37), ein christlicher Rapper, der 2009 den Track 'Joyful Noise' herausgab. Er veröffentlichte den Song unter dem Titel 'Flame', und Katy Perry und Dr. Luke wurden auf das Stück aufmerksam. Prompt ließen sie sich zu 'Dark Horse' inspirieren. Ein wenig zu sehr, wie jetzt auch eine neunköpfige Jury an einem Bundesgericht fand. Am Montag {29. Juli} entschied das Gremium, dass Katy und Dr. Luke dem eigentlichen Künstler Tantiemen schulden.

Katy Perry weiß von nichts

Dessen Anwälte hatten argumentiert, dass der halbe Song 'Dark Horse' auf 'Joyful Noise' beruhe, während die Gegenseite auf einer ganz anderen Geschichte bestand: Der angeblich geklaute Song setze sich auch ganz einfachen Bausteinen zusammen, wie man sie eigentlich in allen Songs findet, ähnlich wie ein Alphabet. Eine etwas schwache Verteidigung, und das fand auch die Jury. Jetzt muss nur noch festgelegt werden, wie viel Marcus Gray an Tantiemen zusteht. Katy Perry hatte beteuert, 'Joyful Noise' nie gehört zu haben.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.