Allgemein | STAR NEWS

Alec Baldwin: Frau erleidet Fehlgeburt

Bild von Alec Baldwin

Alec Baldwins (61, ‘Beetlejuice’) Frau hat eine Fehlgeburt erlitten. Bereits vor einigen Tagen hatte diese auf Instagram ihre Angst geteilt, ihr ungeborenes Kind wahrscheinlich zu verlieren. Nun ist es traurige Gewissheit geworden.

Traumatischer Scan

In einem herzzerbrechenden Instagram-Post erklärt Hilaria Baldwin (35), am Dienstag [9. April] die schlimme Nachricht bekommen zu haben: "Es war kein Herzschlag heute bei meinem Scan zu hören. Das heißt, es ist vorbei. Aber ich habe einige ziemlich starke und großartige Herzschläge genau hier", womit sie auf ihren Ehemann und die gemeinsamen Kinder anspielt. "Ich bin umgeben von dieser Liebe und fühle mich wirklich gesegnet." Mit Schauspieler Alec hat Hilaria bereits vier Kinder.

Schlimmste Befürchtungen

Im Weiteren dankt Hilaria ihren Fans, die ihr in den letzten Tagen Mut gemacht und beigestanden haben: "Zusammen sind wir stärker. Ich hoffe, dieser Dialog wächst noch und dass wir zusammenhalten in den schönen und herausfordernden Momenten des Lebens." Bereits in der vergangenen Woche hatte Hilaria das Schlimmste befürchtet, indem sie neben ein Bild von sich auf Social Media gepostet hatte: "Ich möchte mit euch teilen, dass ich wahrscheinlich eine Fehlgeburt durchmache. Ich habe mir immer versprochen, dass ich die Nachricht einer erneuten Schwangerschaft mit euch ziemlich früh teilen werde, auch wenn das heißt, jemanden in aller Öffentlichkeit zu verlieren."

Chancen gleich null

Der Herzschlag des Embryos hatte ihr da schon Sorgen bereitet, wie sie fort fuhr: "Der Embryo hat einen Herzschlag, aber er ist nicht stark und das Baby wächst nicht sehr. Also müssen wir warten. Und das ist schwierig. So viel Ungewissheit … aber die Chance ist sehr, sehr gering, dass die Schwangerschaft erfolgreich sein wird. Ich habe komplettes Vertrauen in meine Familie, und ich werde das durchstehen, auch wenn die Reise schwierig ist."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.