Allgemein | STAR NEWS

Thomas Anders: Keine Lust auf Querdenker

Bild von Thomas Anders

DE Deutsche Promis - Thomas Anders (58) versteht, dass viele von dem Thema Corona und den damit einhergehenden Einschränkungen am liebsten nichts mehr hören möchten. Die Musikbranche gehört zu den besonders betroffenen, was manche Stars wie Xavier Naidoo (49), Michael Wendler (48) und Nena (61) zu lautstarken Kritikern der Schutzmaßnahmen machte. Doch Thomas Anders bezieht gegen die Querdenker Stellung.

Manches passt Thomas Anders auch nicht

"Die Pandemie hat mir gezeigt, dass in Deutschland zuerst alles totdiskutiert wird, bevor etwas passiert. Unser Bürokratieapparat ist so träge, das verstehe ich einfach nicht", erklärte der einstige Modern-Talking-Star 't-online'. In Bezug auf seine Branche sagte Thomas Anders: "Künstler waren nicht systemrelevant – allein dieses Wort!" Dass die Stimmung derzeit alles andere als positiv ist, kann er verstehen: "Wir werden von Quartal zu Quartal vertröstet, ohne einen Lösungsweg gezeigt zu bekommen. Das macht ja auch was mit den Menschen, wir sind alle so müde geworden."

Keine Sympathie für Querdenker

Dennoch hält er nichts von Verschwörungstheoretikern und Querdenkern: "Ich kann Corona-Leugner nicht verstehen – da werde ich aggressiv. Da fühle ich mich auch als Deutscher persönlich beleidigt. Wenn jemand, der sein Leben lang hier gelebt hat, seine Karriere hier gemacht hat und von den Menschen hier getragen wurde, dieses Land plötzlich als ein Verschwörungsland betitelt, was soll das?", regt sich der Musiker auf. "Wenn euch Deutschland nicht passt, weil ihr findet, eure Freiheit sei eingeschränkt, dann geht. Es läuft hier nicht alles richtig, aber es läuft sehr vieles richtig."

Und noch etwas läuft offenbar richtig, und das ist seine Kreativität: Thomas Anders nahm gerade ein neues, englischsprachiges Album mit dem Titel 'Cosmic' auf, mit dem er an seinen Erfolg vom Vorjahr anknüpfen will: Das Album, das Thomas Anders 2020 mit Florian Silbereisen zusammen aufnahm, schaffte es auf Platz eins der Charts.

Bild: Sebastian Willnow/picture-alliance/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.