Allgemein | STAR NEWS

Siegfried und Roy: Siegfried Fischbacher ist tot

Bild von Siegfried & Roy

DE Deutsche Promis - Siegfried Fischbacher (†81) ist gestorben. Der Zauberer wurde weltberühmt, als er mit seinem Partner Roy Horn (†75) auf den Bühnen von Las Vegas sowohl Tiger als auch Löwen bändigte. Roy war vor acht Monaten an den Folgen seiner Corona-Erkrankung gestorben.

Siegfried Fischbacher litt an Krebs

Nun ist ihm Roy gefolgt. In den vergangenen Tagen waren Gerüchte laut geworden, der erfolgreiche Magier leide an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Obwohl der Tumor herausoperiert wurde, habe der Krebs gestreut. Siegfrieds Schwester Dolores Fischbacher, die als Nonne in München lebt, bestätigte gegenüber der 'Bild'-Zeitung den Tod ihres Bruders. Er sei am Mittwoch (13. Januar) in Las Vegas an seiner Krebs-Erkrankung gestorben. Seine Darbietungen an der Seite von Roy waren jahrzehntelang eines der großen Highlights im Showgewerbe von Las Vegas. Der deutsche Künstler hatte sich dort niedergelassen, das Glück gesucht und gefunden.

Mit Roy vereint

Nicht nur Amerika und Deutschland trauern um Siegfried Fischbacher. Auf Twitter zeigen Nutzer weltweit ihre Anteilnahme. Kolumnistin Anja Rützel schrieb auf der Plattform: "'Es kann keinen Siegfried ohne Roy geben, und keinen Roy ohne Siegfried'", sagte er nach Roys Tod. Farewell, Siegfried." Nach dem Tod Roys hatte Siegfried erklärt: "Ich vermisse Roy unendlich. Aber ich fühle, dass er von da oben auf mich aufpasst." Seine Fans sind davon überzeugt, dass Siegfried nun wieder bei seinem Roy ist.



Weitere Artikel

    Videos zum Thema

    Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.