Allgemein | STAR NEWS

Schock-News um den Ballermann-Star: Melanie Müller hatte einen Schlaganfall

Bild von Melanie Müller

DE Deutsche Promis - Schockierendes Geständnis von Melanie Müller. Die 34-Jährige erlitt einen Schlaganfall. Dieser liegt schon Wochen zurück, doch erst jetzt hat die Ballermann-Sängerin erstmals darüber gesprochen. Der Grund für ihr langes Schweigen ist traurig.

"Ich wollte keinen Shitstorm"

"Ich habe es nicht öffentlich gemacht, weil ich keinen Shitstorm wollte", erzählte Melanie jetzt in 'Bild'. "Ich bin nach einer Woche wieder aufgestanden und habe gesagt, ich mache keine Kur, sondern meinen Job." Dabei ist Ruhe nach einem Schlaganfall besonders wichtig, gerade weil es offenbar Stress war, der zu dem gefährlichen Zwischenfall beim Autofahren geführt hatte. "Ich hatte ein Management, das mit (mit meinem Ex-Mann) Mike hinter meinem Rücken gearbeitet hat. Da bin ich total ausgerastet." Zunächst hatte sie ein Fiepen im Ohr, konnte nicht mehr allein aufstehen. Ein Bekannter brachte sie ins Krankenhaus.

Melanie Müller muss weitermachen

Dort hielt Melanie Müller es aber nicht lange aus. "Ich war nur einen Tag im Krankenhaus und habe mich dann selbst entlassen. Natürlich war das nicht schlau, aber dort hätte ich auch keine Ruhe gehabt und ich wollte meine Kinder nicht allein lassen", so die Mallorca-Entertainerin. Ihre Gesundheit ließ sie mitten in der Hochsaison im Stich, eine Katastrophe für die Unterhaltungskünstlerin, die ihr Geld damit verdient, feierwütigen deutschen Urlauber*innen einzuheizen.

Zuletzt hatte Melanie damit für Schlagzeilen gesorgt, dass Prinz Frédéric von Anhalt (79) sie angeblich adoptieren wolle. "Ob die Adoption läuft, muss jetzt mein Anwalt prüfen", hatte der noch im März gegenüber 'Bild' erklärt. Zurzeit hat Melanie Müller aber sicher ganz andere Sorgen.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.