Allgemein | STAR NEWS

Royaler Arbeitseinsatz: Kate und William backen Bagels im Londoner East End

Bild von Herzogin Kate

DE Showbiz - Prinz William (38) und seine Ehefrau, Herzogin Kate (38), haben keine Angst vor echter Arbeit. Das zeigten die Royals, als sie verschiedene Initiativen und Geschäfte im Londoner East End besuchten, um mehr über die Auswirkungen der Coronapandemie zu erfahren.

Kate und William hören sich die Sorgen der Menschen an

In Zeiten, in denen viele Menschen ihre Arbeit verloren haben und sich um ihre Gesundheit ebenso sorgen wie um ihre Zukunft, kamen Prinz William und Herzogin Kate, um ihnen zuzuhören. Imam Mohamed Mahoud beschrieb in der örtlichen Moschee die zusätzliche psychische Belastung durch die Pandemie, sowohl in seiner muslimischen Gemeinde als auch für die gesamte britische Bevölkerung.

Nicht weit von der Moschee liegt die berühmte Bagel-Bäckerei 'Beigel Bake', die seit 1974 ihre Backwaren in der Brick Lane anbietet. Die üblichen Öffnungszeiten – 24 Stunden, sieben Tage pro Woche – ließen sich derzeit nicht aufrecht erhalten, erfuhren die Royals bei ihrem Besuch. Weniger Touristen bedeuten weniger Kundschaft, aber dennoch buk man weiter und versorgte sogar notleidende Nachbarn mit Lebensmitteln.

Bagel-Challenge: Kate backt wie ein Profi

Nachdem William und Kate sich über die Auswirkungen von Covid-19 auf Geschäft und Viertel informiert hatten, galt es, die Ärmel hochzukrempeln und selbst einmal ein paar der legendären Bagel zu rollen. Vor allem Kate stellte sich dabei durchaus geschickt an. "Sie sind ziemlich gut, besonders Kate. Man sieht, dass sie weiß, wie man backt“, zollte Mitbetreiberin Sammy den Royals im Gespräch mit dem 'Evening Standard' Respekt, während der 70-jährige 'Beigel Bake'-Gründer Amnon Cohen den Tränen nahe war und den königlichen Besuch als "den stolzesten Moment meines Lebens" bezeichnete.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.