Allgemein | STAR NEWS

Pamela Reif: Es geht auch ohne zehn Stunden Sport

Bild von Pamela Reif

Pamela Reif (22) hat sich im Laufe der vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten deutschen Influencer gemausert. Die schöne Brünette zählt 4,2 Millionen Abonnenten auf Instagram. Geschafft hat sie das mit oftmals freizügigen Bildern ihres durchtrainierten Körpers, um den sie viele Menschen beneiden.

Eine Stunde muss reichen

Da kommt es nicht umhin, dass sie oft nach ihrem Geheimrezept gefragt wird. Wie kann man nur so gut aussehen? Was muss man tun? Muss man zehn Stunden täglich im Fitnessstudio schwitzen, um sich solch einen stahlharten Bauch antrainieren zu können? Mitnichten, versichert Pamela nun im Interview mit ‘Promiflash’, indem sie ihre eigene Sportroutine erläutert: "Ich mache vier bis fünf Mal die Woche Sport, jeweils so eine Stunde oder auch nur 45 Minuten. Man muss definitiv nicht jeden Tag zehn Stunden im Fitness sein, um Sport trotzdem gut durchziehen zu können."

Immer auf Abruf

Einige ihrer Fans dürften da entspannt aufatmen. Allerdings hat Pamela auch gar nicht die Zeit, länger als eine Stunde pro Tag Sport zu machen. Als erfolgreiche Geschäftsfrau hat sie einen vollen Terminkalender, und das schon seit Jahren. Bereits 2016 gab sie ‘InTouch’ einen Einblick in ihre Routine: "Mit acht bis neun Stunden am Tag ist die Arbeit nicht getan. Es ist mehr als das, ich muss immer auf Abruf sein." Ihren Erfolg erklärte sie bereits damals mit der Auswahl der Themen, die sie anschneidet: "Mit Fitness, Beauty und Fashion bediene ich auf jeden Fall Themen, die viele interessieren - ich glaube, das ist sehr wichtig. Und dann muss natürlich eine Persönlichkeit dahinterstecken, die absolut kein Problem damit hat, viel von ihrem Leben öffentlich zu machen."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.