Allgemein | STAR NEWS

Nach Kommentar über Lippenspalte: Wendy Williams entschuldigt sich

Bild von Wendy Williams

DE Showbiz - In einer neuen Folge ihrer TV-Show 'The Wendy Williams Show' sprach die Moderatorin (55) über den Oscar-nominierten Hollywoodstar Joaquin Phoenix (45) und wählte dabei ganz offensichtlich die falschen Worten: "Wenn er sich den Bart abrasiert, hat er eine kleine Narbe. Er hat eine dieser - wie heißt das nochmal? Hasenscharte? Gaumenscharte?" Dazu machte sie außerdem noch eine ungeschickte Geste, in der sie mit dem Finger die Oberlippe nach oben zog.

Entschuldigung auf Twitter

Kein Wunder, dass dieser unsensible Kommentar für zahlreiche Kritiken sorgte, darunter auch von dem professionellen kanadischen Football-Player Adam Bighill, der mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auf die Welt kam und dessen Sohn Beau ebenfalls mit der gleichen Fehlbildung geboren wurde. Bighill forderte eine öffentliche Entschuldigung von der Moderatorin, die der Aufforderung nachkam. "Wir denken heute an Beau, der operiert wird. Ich möchte mich bei den Betroffenen entschuldigen und Beau zu Ehren machen wir eine Spende an @operationsmile und @AmerCleftPalate und ermuntern unsere 'Wendy Watchers' mehr darüber zu lernen und die Lippenspalten-Gemeinschaft zu unterstützen", twitterte sie.

Bighill war nicht nachtragend und antwortete: "Ich danke dir Wendy Williams für deine Entschuldigung, deine Spende und daran, dass du heute an Beau bei seiner Operation gedacht hast. Ich verzeihe dir und ich ermutige andere dazu, das auch zu tun. Ich wünsche dir alles Gute!"

Cher ist wütend

Cher zählte ebenfalls zu den zahlreichen Kritikern und wütete gegen die Moderatorin: "Bevor sie Teenager sind, leiden viele von ihnen Schmerzen, sie haben Angst und Hoffnung, dass sie eines Tages normal aussehen. Die Angst, die ihre Eltern erleben, ist unerträglich… Diese Kinder machen mehr durch, als die meisten von uns jemals erleben werden. Sie sind mutig und wunderschön und verdienen nur das Beste. Was du (Joaquin Phoenix) für sie getan hast, ist so wichtig! Deshalb kann sich Wendy Williams verpi**en.“

Ob da eine Entschuldigung auf Twitter ausreichend ist?



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.