Allgemein | STAR NEWS

Nach Attacke: Arnold Schwarzenegger verzichtet auf Klage

Bild von Arnold Schwarzenegger

Dass Arnold Schwarzenegger (71) aus hartem Holz geschnitzt ist, wissen wir ja nicht erst seit gestern. Schließlich ist er Schauspieler ('Total Recall'), Politiker und Bodybuilder in einer Person. Daher muss man schon ziemlich mutig sein, den 'Terminator' körperlich anzugehen, doch genau das passierte am Freitag [17. Mai] in Johannesburg.

Wer geht auf den 'Terminator' los?

Der Star war nach Südafrika gekommen, um an einer Sportveranstaltung teilzunehmen. Dort traf der ehemalige Gouverneur von Kalifornien auf Fans, unterschrieb Autogramme, lächelte für Selfies. Bis ein tückischer Angriff von hinten ihn fast von den Füßen holte.

Ein namentlich nicht genannter Mann wurde dabei gefilmt, wie er mit einem Sprungtritt versuchte, den Action-Star hinterrücks auszuschalten.

Arnold Schwarzenegger gibt sich gelassen

Im Video ist zu sehen, wie jemand quasi aus dem Nichts von hinten auf Arnold Schwarzenegger zufliegt und ihm in den Rücken tritt. Trotz der Wucht und der Tatsache, dass er seinen Angreifer nicht sehen konnte, hält sich der Hollywoodstar jedoch auf den Füßen. Am nächsten Tag beruhigt Arnie seine Fans auf Twitter: "Ihr müsst euch keine Sorgen machen. Ich dachte, es sei nur das Gedränge in der Menge und hab erst gemerkt, dass es ein Tritt war, als ich das Video sah." Glück für den Täter: Arnold Schwarzenegger will keine Anzeige erstatten.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.