Allgemein | STAR NEWS

Melanie Müller arbeitet auch an Weihnachten

Bild von Melanie Müller

DE German Stars - Dass der Job bei Melanie Müller (31) oberste Priorität hat, bewies sie schon, als sie nur wenige Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes wieder auf der Bühne stand. Und auch Weihnachten ist für die Sängerin kein Grund, eine Arbeitspause einzulegen. "Normalerweise feiern wir immer alle zusammen am 25. Dezember. Diesmal geht das aber eben nicht. Ich habe eine Jobanfrage aus Österreich bekommen und die natürlich angenommen. Die Konkurrenz schläft ja nicht", erklärt Melanie im 'Sat.1-Frühstücksfernsehen'.

Melanie Müller wird von der Oma kritisiert

Allerdings stößt sie mit dieser Entscheidung nicht gerade auf Verständnis von Seiten der Familie. Besonders ihre Oma ist enttäuscht, dass Melanie das familiäre Weihnachtsfest in Sachsen verpassen wird und stattdessen in Österreich die Bühne rockt. "Das ist schon traurig. Da bekommt man dann auch von der Seite noch so Sätze 'Wer weiß, wie lange du uns noch hast'. Das braucht natürlich kein Mensch", so Melanie.

Angst vor der Konkurrenz

Gerade als Frau habe man aber schnell das Image vom Hausmüttterchen weg, deshalb kam es für die Ballermannsängerin nicht infrage, das Jobangebot nicht anzunehmen. "Wenn ich dem jetzt sage, ich bleibe lieber zu Hause bei der Familie, hat man gerade als Frau schnell das Image von Hausfrau und Mutter. Dann heißt es 'Die muss man nicht mehr anrufen'. Und schon rutscht die Konkurrenz nach", erklärt sie.

Allein lässt Melanie Müller ihren Mann mit den Kindern deshalb aber nicht, alle drei kommen mit nach Österreich, wo sie gemeinsam Weihnachten feiern werden.



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.