Allgemein | STAR NEWS

Endlich frei: Will Britney Spears die Musik aufgeben?

Bild von Britney Spears

DE Showbiz - Popstar Britney Spears (38) könnte ihre Karriere womöglich bald beenden – das behauptet zumindest ihr Sohn Jayden (13). Am Dienstag (3. März) behauptete er via Instagram Live, seine Mutter würde die Musik womöglich bald an den Nagel hängen; gleichzeitig verurteilte er seinen "idiotischen" Großvater.

Britney Spears: Ihr Sohn packt aus

Aus seinem Schlafzimmer verriet Jayden, der bei seinem Vater, Britneys Ex-Mann Kevin Federline in Kalifornien lebt, seinen Followern explosive Details. Zuvor war er in der Q&A-Session zu der Initiative 'Free Britney' befragt worden.

Die Fans der legendären Pop-Prinzessin fragen sich schon länger, ob sie noch die Kontrolle über ihr eigenes Leben hat, seit sie im vergangenen Jahr in eine Entzugsklinik ging, oder ob ihr Vater Jamie, der als einer ihrer gesetzlichen Betreuer fungiert, sie gegen ihren Willen gefangen hält.

Jayden versprach, "die ganze Geschichte" auszupacken, sobald er die 5000-Follower-Marke geknackt habe. Auf eine weitere Nachfrage, ob seine Mutter von anderen kontrolliert werde, sagte er jedoch: "Nein. Ich weiß es nicht."

Hat Britney genug von der Musik?

Doch die Frage nach neuer Musik wird viele Britney-Fans entmutigen: "Ich hab sie nicht viel Musik machen sehen. Ich glaube nicht… Ich weiß nicht, Mann. Ich weiß es echt nicht. Ich erinnere mich, wie ich sie fragte 'Mom, was ist mit deiner Musik passiert?' und sie sagte 'Ich weiß nicht, Schatz. Ich glaube, ich höre damit auf.' Und ich so: 'Was? Was sagst du da?Weißt du nicht, wieviel Geld du mit dem Zeug verdienst?'"

Auch wenn Britneys Anhänger sich nach dieser Andeutung vielleicht Sorgen machen, über eins können sie sich freuen: Laut Jayden ist ihr Freund Sam Asghari "ein richtig guter Typ".



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.