Allgemein | STAR NEWS

Dirk Nowitzki: Treffen für einen guten Zweck

Bild von Dirk Nowitzki

Dirk Nowitzki (41) ist ganz offiziell im Ruhestand. Im April dieses Jahres bestritt der Ausnahme-Basketballer sein letztes Spiel für den Verein der ihn unsterblich machte, die Dallas Mavericks.

Gutes tun auch als Pensionär

Eines gefällt 'Dirkules' ganz besonders: Dass er sich nicht länger schinden muss und sich auch mal den kleinen und großen Genüssen des Lebens hingeben kann. Das heißt aber noch lange nicht, dass der Sportler aus der Öffentlichkeit verschwindet. Schließlich gibt es im Leben noch mehr als Basketball: Dirk Nowitzki kann sich jetzt zum Beispiel ganz seiner Hilfsorganisation, der Dirk Nowitzki-Stiftung widmen — die will Kindern und Jugendlichen dabei helfen, ihre Potenziale zu entwickeln.

Dirk Nowitzki setzt sich ein

Auch seine Fans können helfen, und sie haben dabei gleichzeitig noch die einmalige Gelegenheit, ihrem Idol zu begegnen. Denn die Organisation 'United for Charity' versteigert ein Meet & Greet für zwei Personen mit Dirk Nowitzki. Die Höchstbieter werden den Star am Rande des Benefizfußballspiels 'Champions for Charity' treffen, bei dem Dirkules gegen Michael Schumachers (50) Sohn Mick (20) antritt. Die Erlöse werden zu gleichen Teilen an die Dirk Nowitzki-Stifitung und Michael Schumachers Keep Fighting Foundation fließen — es gibt also rundum nur Gewinner.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.