Allgemein | STAR NEWS

Britney Spears: Haben Paparazzi sie gemästet?

Bild von Britney Spears

Britney Spears (37) hat ihren Fans in den vergangenen Wochen Sorge bereitet. Die Musikerin ('Toxic') hatte sich aufgrund psychischer Probleme in eine Klinik begeben, während ihre Verehrer dachten, ihr Idol werde gegen seinen Willen dort festgehalten. Derweil leidet ihr Vater unter schweren gesundheitlichen Problemen und ihr Manager hatte Gerüchte gestreut, Britney werde vielleicht nie wieder auftreten können.

Zu all diesen Querelen gesellt sich nun ein weiteres Drama: Britney Spears motzt gegen die Paparazzi um sich herum.

Fake News in Sachen Hüfte?

Vor Kurzem waren Bilder aufgetaucht, die Britney und ihren Freund Sam Asghari am Strand von Miami, Florida zeigen. Das Popsternchen hat dabei augenscheinlich ein paar Pfund mehr auf den Hüften als noch vor einigen Wochen.

Das seien aber gar nicht ihre Pfunde, wehrt sich Britney nun in einem Video auf Instagram, das sie am Sonntag [9. Juni] online gestellt hat: "Viele Fans auf der Welt sind in unserer heutigen Zeit immer schnell dabei, Menschen zu kritisieren, indem sie sagen, die Fotos und Videos werden nicht rechtzeitig hochgeladen oder sind gefälscht. Aber niemand fragt sich: 'Sind die Paparazzi-Bilder gefälscht? Machen die Paparazzi etwas mit den Bildern, und stimmt diese Nachricht wirklich?' Es ist eine Verschwörungstheorie, die mich wirklich interessiert."

Hauptsache glücklich

In dem Video, das Britney online gestellt hat, trägt sie den selben Badeanzug, den sie getragen hatte, als sie von den Fotografen abgelichtet wurde. Die Musikerin bemerkt, sie sehe live wesentlich dünner aus als auf den Bildern:

"Gestern bin ich Schwimmen gegangen. Ich sehe da 20 Kilo schwerer aus als heute. So bin ich heute, dünn wie eine Nadel. Ihr sagt mir, was echt ist."

Die Bildagentur MEGA weist jedoch jede Vorwürfe von sich, die Fotos bearbeitet zu haben. Ein Sprecher erklärt diesbezüglich:

"Wir finden, dass Britney toll aussieht, und es ist lächerlich zu behaupten, wir hätten die Bilder und Videos auf irgendeine Weise verändert. Haben wir nicht. Wir haben tausende Fotos von ihr im Laufe des Wochenendes geschossen, und wir zeigen ihr gerne die originalen Dateien, wenn sie das möchte. Es war gut, sie glücklich zu sehen, und wir wünschen ihr nur das Beste."

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.