Allgemein | STAR NEWS

Angela Finger-Erben: “Daniela geht es den Umständen entsprechend”

Bild von Angela Finger-Erben

Reality-TV-Star Jens Büchner (†49) ist im November 2018 an Lungenkrebs gestorben. Seine Witwe Daniela (40) macht seitdem eine düstere Zeit durch. Moderatorin Angela Finger-Erben (39) gibt einen Einblick in das Gefühlsleben der trauernden Frau.

Daniela hat es abgekriegt

Jens Büchners Witwe funktioniert nur noch. Im November des vergangenen Jahres ging die Schocknachricht durch die Medien: Der Musiker ist an Lungenkrebs gestorben. Seine Frau Daniela hat sich in Folge dessen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und trauert in Stille. Ihre Bekannte, Moderatorin Angela Finger-Erben, die auch mit Jens befreundet war, ist in unregelmäßigem Kontakt mit ihr und hat ‘BUNTE’ nun verraten, wie es der mehrfachen Mutter wirklich geht. Ihr zufolge habe Jens seine Krankheit nicht öffentlich gemacht, um seine Lieben zu schützen: "Er hat es aber auch für die Familie getan, dass sie nicht in die Medien gezogen werden. Daniela hat es dann doch wieder abgekriegt. Das hat mir auch Leid getan für sie. Ich schreibe manchmal mit ihr, aber nur wenig, weil ich ihr Wünsche schicken und fragen möchte, ob alles gut ist. Die Kinder sind auch so süß von ihnen. Es ist eine traurige Geschichte."

Löwen-Mamas pausieren nicht

Die Kinder seien es auch, die Daniela davon abhalten, in tiefste Depressionen zu versinken. Schließlich hat sie zwei kleine und mehrere größere Menschen in ihrem Leben, die ihre Zuwendung brauchen. Angela erklärt weiter: "Ihr geht es den Umständen entsprechend gut. Sie hält sich total tapfer. Klar, sie hat zwei Kinder, sie muss auch funktionieren. Also, sie hat mehrere Kinder, aber die Zwillinge sind natürlich noch sehr jung. Sie ist eine Löwen-Mutter und sie ist sehr stark." Wünschen wir Daniela weiterhin alles Gute, auf dass sie auch in Zukunft tapfer bleiben wird.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.