Allgemein | STAR NEWS

A$AP Rocky: Erster Live-Auftritt steht

Bild von A$AP Rocky

DE Showbiz - A$AP Rocky (30) dürfte sich momentan so wohl fühlen wie seit vielen Wochen nicht mehr: Nach einem Straßenkampf in Stockholm war der Musiker von der Polizei in Gewahrsam genommen wurden. Infolge der Anzeige wegen Körperverletzung musste A$AP mehrere Wochen in Untersuchungshaft verbringen.

A$AP ist zurück

Nach einer mehrtägigen Anhörung durfte der Rapper das Gefängnis dann verlassen, während er auf die Urteilsverkündung wartet, die Mitte August ausgesprochen werden soll. A$AP konnte es gar nicht abwarten und bestieg sofort den nächsten Flieger nach Los Angeles. Seine Rückkehr in die USA feiert er am 11. August mit einem Auftritt auf dem kalifornischen Real Street Festival, in dessen Rahmen auch KollegInnen wie Cardi B (26), Migos, Meek Mill (32) und Big Sean (31) ihre Aufwartung machen werden.

Nur der Anfang

Sein Gefängnisaufenthalt dürfte ihm weltweit Sympathien zugetragen haben, finanziell entstand ihm aber ein großer Schaden, denn während er hinter schwedischen Gardinen saß, verpasste er angekündigte Auftritte in Norwegen, Polen, Irland, England und Deutschland. Dass er seinen Glauben dadurch nicht verloren hat, bewies der Rapper, indem er am Sonntag [4. August] bei seinem Kollegen Kanye West (42) zum Gottesdienst ging. Als Headliner des Real Street Festivals darf A$AP Rocky dann seine Rückkehr gebührend feiern; bleibt nur zu hoffen, dass das Gerichtsurteil Mitte August zu seinen Gunsten ausfällt.

© Cover Media



Videos zum Thema

Die Kommentare dieses Beitrags sind geschlossen.