Allgemein | STAR NEWS

Sarah Connors Ausflug in die Werbung

Sarah Connors Ausflug in die Werbung © WittburgDer ein oder andere mag schmunzeln, aber wir finden den neuen Song „Standing on Top of the World“ von Sarah Connor für always toll.

Für viele Künstler wäre Werbung für Damenbinden unvorstellbar. Sarah Connor bricht mit dem Tabu-Denken und ist das neue Testimonial von always. Und sie macht das auf eine herrlich natürliche Art und weicht auch unangenehmen Fragen zum Thema Slipeinlagen nicht aus.

Sarah Connor punktet mit ihrer Natürlichkeit bei den Fragen aus dem Publikum © O.Wittburg

Und das Beste: Der neue Song von Sarah Connor „Standing on Top of the World“ wird nur im Internet veröffentlicht und kann kostenlos heruntergeladen werden. Einfach den Code, den ihr auf den Packungen von always und Alldays findet auf der always-Seite eingeben.

Kleiner Tipp: Der Code befindet sich unter dem Sarah Connor Sticker und das Video kann hier angeschaut werden.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Video:

Wir haben Sarah gefragt, wie die Zusammenarbeit mit always zustande kam:

ForHer: Sarah, Dein neuer Song heißt „Standing on Top of the World“, hast Du exklusiv für always aufgenommen. Wie kam es dazu?

Sarah Connor: Das always-Management hat nachgefragt, ob ich einen Song für die Marke always aufnehmen würde, der das Lebensgefühl von always widerspiegelt und voller Power ist. Ich habe zugestimmt, weil ich den Ausflug in die Werbung spannend finde und mich auch mit der Marke identifizieren kann.

ForHer: Was verbindest Du denn mit der Marke always?

Sarah Connor: Für mich steht always für Unabhängigkeit, Spontanität und sehr hohe Qualität. Es ist eine starke Marke und eine Marke für starke Frauen, die mich wie, viele andere Frauen, quasi das halbe Leben lang begleitet. Mir ist es immer extrem wichtig, unabhängig zu sein und mich durch keine äußeren Zwänge in irgendeiner Weise einengen zu lassen.

ForHer: Worum geht es in dem Song „Standing on Top of the World“? Was ist die Botschaft?

Sarah Connor: Der always-Song „Standing on Top of the World“ ist eine Power-Hymne für Frauen. Wir tun, was wir tun mit Freude und Leidenschaft und wir verfolgen unsere Ziele. Und wir lassen uns so schnell nicht unterkriegen. Diese Botschaft ist unheimlich stark und hat mich sofort angesprochen.

ForHer: Was liegt Dir an dem Song besonders am Herzen?

Sarah Connor: Ich liebe mein Leben mit den Höhen und Tiefen und das gibt mir das Gefühl alle Herausforderungen annehmen zu können, die das Leben noch für mich bereithält. Ich bin neugierig und gespannt. Und eines habe ich wirklich gelernt: Auf Regen folgt immer irgendwann auch wieder Sonnenschein.

ForHer: Was bedeutet Unabhängigkeit für Dich persönlich?

Sarah Connor: Unabhängigkeit bedeutet für mich, frei entscheiden zu können. Entscheiden zu können: Was tue ich als nächstes? Was sind die Konsequenzen? Und stehe ich voll und ganz dahinter? Das genieße ich sehr. Ja. Natürlich immer in dem Rahmen des mir Möglichen.

Ich bin Mutter, habe zwei Kinder und eine große Verantwortung im Job. Das bedeutet Verpflichtungen. Aber Unabhängigkeit fängt für mich im Kopf an. Es ist doch eine Einstellungssache.

Ich bin in meinen Gedanken frei zu entscheiden, ob ich den Tag und die Anforderungen, die vor mir liegen mit einer positiven, neugierigen Einstellung beginne oder ob ich an allem herumnörgele und mein Umfeld mit meiner miesen Laune runterziehe.



Videos zum Thema