Allgemein | STAR NEWS

Chloë Sevigny: Unschöne Trinkerfahrung

Bild von Chloë Sevigny

Chloë Sevigny (38) vertrug als Teenager keinen Alkohol, das führte zu unangenehmen Konsequenzen.

Die Schauspielerin ('Boys Don't Cry') macht jetzt Werbung für die Wodka-Luxusmarke 'Absolut Elyx' und erinnerte sich in dem Zusammenhang an ihre ersten Alkoholerfahrungen. Inzwischen passt sie bei Hochprozentigem auf, aber in jungen Jahren war dies nicht der Fall: "Ich weiß nicht, was ich als Erstes getrunken habe - wahrscheinlich Bier. Aber ich erinnere mich, wie ich das erste Mal betrunken war", offenbarte die Blondine gegenüber 'Fashionista.com'. "Ich habe mit meiner Freundin an Silvester als Babysitterin gearbeitet. Wir haben einfach alles von der Bar ausprobiert. Und dann weiß ich, wie ich mich in meinem Schlafzimmer übergeben habe. Da war ich wahrscheinlich in der siebten oder achten Klasse ? es war ein Alptraum."

Chloë Sevigny trank den Wodka, für den sie Werbung macht, während der Fotoaufnahmen. So etwas macht sie nicht oft, denn sie möchte bei der Arbeit einen klaren Kopf behalten. "Ich habe früher unglaublich viel Tequila getrunken, aber der macht dich müde und man sollte eher Wodka trinken. Und dieser Wodka ist so gut. Nachdem ich ihn am Set getrunken habe, wünschte ich mir, sie hätten ihn mir nach Hause geschickt, weil ich ihn gerne dort getrunken hätte."

Schauspielerin Gwyneth Paltrow (40, 'Iron Man) geriet vergangene Woche in die Schlagzeilen, da sie unter Alkoholeinfluss ein Statement zum Met Ball von sich gab, das sie im Nachhinein lieber für sich behalten hätte. Ihre Kollegin hatte Mitleid: "Ich sage immer etwas in Interviews, was ich hinterher bedauere, deshalb trinke ich eigentlich nie etwas, wenn ich mit Presse zu tun habe", zeigte sich Chloë Sevigny im Gespräch mit 'The Cut' etwas besonnener als Gwyneth Paltrow. © Cover Media



Videos zum Thema