Allgemein | LIEBE

24 erotische Ideen für den Advent

24 Ideen für den Advent © photos.com9. Es ist kalt draußen. Da kommt ein Gutschein für Glühwein genau richtig. Die Gewürze wie Zimt und Nelken wirken aphrodisierend, die Wärme bringen die Durchblutung wieder in Schwung und der Alkohol tut sein restliches um bei der Kälte noch enger zusammen zu rücken.

10. Verabrede Dich zum Sex und schreibe einfach nur eine Uhrzeit auf einen Zettel, den Du in den Adventskalender legst. Klingt zwar zuerst etwas unromantisch und unspontan, weckt aber ungemein die Vorfreude.

11. Er wird sich sicher wundern, wenn er Deine Perlenkette in seinem Kalender finden wird, was diese Kette aber mit seinem besten Stück anstellen kann, wird ihm gefallen. Schlinge sie um seinen Penis und massiere ihn, indem Du die Perlen an ihm rauf und runter gleiten lässt.

12. Mache ein Foto von Dir in sexy Unterwäsche und Strapse, dieses Bild wird er heute in seinem Türchen finden, was er noch nicht ahnt, ist dass Du beim Kochen und beim Abendessen nichts anderes tragen wirst als eben dieses Outfit.

13. Heute bekommt er Kinokarten für die Spätvorstellung. Merkwürdigerweise ist es kein Film, der ihn interessieren könnte oder sonstwie populär ist. Der Kinosaal wird also leer sein und ihr könnt in der letzten Reihe machen, was ihr wollt.

14. Es ist Sonntag und dritter Advent: Nehmt euch Zeit zu Zweit, ein Gutschein für eine Massage ist genau das Richtige um im Weihnachtstrubel zu entspannen. Wie weit Du bei der Massage gehst, kannst Du von der Stimmung abhängig machen.

15. Montagmorgen heißt wieder Alltagsstress. Versüße ihm seinen Arbeitstag mit dem Versprechen, dass er abends mit Dir machen kann was er will und Du ganz ihm gehörst.

16. Lasse ihn schon morgens in seinem Kalendertürchen wissen, was ihn am Abend erwartet: Ein erotisches Dinner. Bereite Fingerfood vor mit dem ihr euch gegenseitig füttern könnt. Es gibt eine Reihe erotischer Gerichte. Chilis machen scharf, Früchte lassen sich sinnlich genießen. Mach Dir Gedanken, was euch am Besten schmecken wird.

Wer noch mehr Anregung sucht, sollte einmal bei Amorelie vorbeischauen.

Seite: 1 2 3


Kommentare

Trackbacks