FAMILIE | LIFESTYLE

Wie ihr die Erkältung in der Adventszeit umgehen könnt

© drubig-photo - Fotolia.comDie Tage werden immer kürzer und auch die Temperaturen werden auch immer Winterlicher. So langsam aber sicher befinden wir uns auf der Zielgeraden des Jahres und als krönender Abschluss rückt das Weihnachtsfest immer näher. Egal ob im Einkaufszentrum oder auf dem Weihnachtsmarkt – die Menschen tummeln sich und mit Ihnen auch die Erkältungsviren. Die nimmt man leider schneller mit als einem lieb ist, auch wenn sie nicht auf der Wunschliste stehen.

Einkaufsmeilen, sind meist nicht nur weihnachtlich dekoriert, sondern auch sehr voll und überlaufen. Das stellt für Erkältungserreger den perfekten Nährboden dar. Insbesondere Türgriffe, Handläufe, oder stehende Luft in geschlossenen Räumlichkeiten sind große Virennester. Nicht selten, sind unsere Abwehrkräfte durch die winterlichen Temperaturen, beziehungsweise die untypischen, hohen Temperaturschwankungen geschwächt. Das hat zur Folge, dass die Ansteckungsgefahr deutlich höher ist und die Grippewellen durch die Adventszeit schwappen.

Natürlich ist der Besuch des Weihnachtsmarkts ein fester Bestandteil der Adventszeit und soll auch weiterhin dazugehören. Funkelnde Lichter, der Geruch von gebrannten Mandeln und Glühwein sowie ertönende Weihnachtslieder stimmen so richtig auf die bevorstehenden Feierlichkeiten ein. Das Angebot von zuckersüßen Leckereien und allen Köstlichkeiten, welche die Backkunst bereithält, ist kaum zu übertreffen. Da möchte man am liebsten überall mal probieren, man wartet ja schließlich fast ein Jahr darauf. Doch genau lauer die Erkältungsgefahr – Wenn alle enger zusammenrücken, Gläser und Bestecke miteinander teilen, haben die Viren leichtes Spiel. So kann beispielsweise der Griff zum Wechselgeld, der Ketchupflasche oder der Tasse mit Kakao oder Glühwein des Freundes reichen, um sich eine satte Erkältung aufzusacken.  Um einer Ansteckung vorzubeugen, ist es ratsam, Besteck sowie Gläser- und Tassenränder vor deren Benutzung mit einem Hygienetuch oder -spray zu reinigen. Auch mit Freunden oder Kollegen sollte das Geschirr nicht geteilt werden und sobald man wieder im warmen Heim sitzt, sollten als aller erstes die Hände gründlich gereinigt und desinfiziert werden.

Wenn einen die Erkältungsviren erstmal überwältigt haben, könnte der Zeitpunkt meist nicht ungünstiger sein. So häufen sich in der Adventszeit etliche Weihnachtsfeiern, man muss unzählige Erledigungen machen und auch im Job steht häufig ein Jahresendspurt an. Also macht es Sinn, den Vitaminhaushalt aufzufrischen und viel frisches Obst zu sich zu nehmen. Dabei kann man auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen und beispielsweise Vitamin-D in Form von Tabletten oder Pulver zu sich nehmen, da durch die wenigen Sonnenstunden unser natürlicher Speicher kaum aufgefüllt werden kann. Am liebsten tankt man den Vitamin-D-Haushalt natürlich im Urlaub auf. Wer spontan dem Weihnachtsstress für eine Woche entkommen möchte, dafür aber noch etwas Bares benötigt, der sollte sein Glück bei Sunmaker Merkur versuchen.

Bildrechte: © drubig-photo - Fotolia.com



Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: Zaubermaus
MODELCONTEST TOP 5

Diana
ø 9.08

olga46..
ø 9.02

Jacque..
ø 8.96

schmet..
ø 8.96

AnjaSch
ø 8.79



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

thomas1794 HalloSeitGegrüßtSchönesWEHeyHierNixMehrLos(?)LG

thomas1794 hat einen Kommentar auf Calabria's Profil geschrieben

fertgfk hat einen Eintrag im Blog geschrieben: Es gibt einige sexy Cocktailkleider die wie...

fajarue hat einen Eintrag im Blog geschrieben: Ogni donna vuole sfoggiare un abito splendido e favoloso...

Vero74 hat sich registriert.

AKTUELL IM FORUM