Allgemein | Gewinnspiele

Spargelzeit ist Butterzeit

Kerrygold Original 250g_1Von den Deutschen besonders geliebt: Die Spargelzeit! Die beliebteste Variante ist dabei immer noch die klassische: Spargel mit Butter. Das intensive Aroma der original irischen Kerrygold Butter hebt dabei den feinen Spargelgeschmack perfekt hervor. Hergestellt aus reiner Weidemilch ist die besonders cremig und aromatisch.

Es darf aber auch gerne mit dem Spargel experimentiert werden. Wir haben euch mal ein Menü vorbereitet:

Auf der Haut gebratener Flußzander auf karamellisiertem Spargelragout mit Bärlauch, Himbeeren auf Zitrusfrüchtesauerrahm
(Rezept für 4 Personen)

Flusszander_mit_Spargel13Zitrusfrüchtesauerrahm

Zutaten:
150 g Sauerrahm
50 ml Saft von Zitrone, Orange und Limone
Prise Zucker
Etwas feines Meersalz

Zubereitung:
Alles zusammen verrühren und abschmecken.

Spargelragout karamellisiert

Zutaten:
50 g Kerrygoldbutter
800 g roher weißer Spargel
ca. 100 g brauner Rohrzucker
etwas Himbeeressig
etwas Nussöl von gerösteten Hasel- und Walnüssen
feines Meersalz
Kubebenpfeffer aus der Mühle
300 g frischer Bärlauch
100 g Gecrashte Cashewkerne
80 g Frische Himbeeren

Zubereitung:
Den Spargel schälen und von holzigen Strünken befreien. Anschließend in Stäbchen schneiden von ca. 8 cm Länge. Dünne Stangen werden nur längs halbiert. Den Bärlauch vom Strunk befreien, waschen und trocknen. Die Blätter in 2 cm breite Streifen schneiden. Etwas Nussöl auf eine heiße Teppanyaki Platte geben und die rohen trocknen Spargelstifte darauf mit Farbe anbraten. Falls keine Grillplatte zur Verfügung steht die Spargelspitzen auf 2-3 x in der Pfanne kräftig anbraten.

Nun die Spargelstifte mit etwas Rohrzucker bestreuen und karamellisieren lassen. Den karamellisierten Spargel mit Himbeeressig und evtl. etwas Wasser ablöschen und bis zum gewünschtem Garpunkt weiterbraten. Mit Meersalz, Himbeeressig und evtl. braunem Zucker vollenden.
Ganz zum Schluss die geschnittenen Bärlauchblätter und die Cashewkerne zugeben, alles gut vermengen.

Gebratene Zanderfilets

Zutaten:
4 x 150 g Tranchen vom Flusszander mit Haut (geschuppt)
etwas Mehl Typ 405
100 ml Olivenöl
200 g Butter Kerrygold

Zubereitung:
Die küchenfertigen Zanderfilets leicht salzen und nur auf der Haut die leicht mit einem scharfen Messer eingeritzt wurde mit Mehl bestäuben. Die Filets mit der Haut nach unten in der Pfanne zuerst mit Olivenöl anbraten und dann mit Kerrygold Butter fertig braten.

Anrichten:
Das Spargelgemüse mittig auf 4 großen runden flachen Tellern verteilen und die gebratenen Zanderfilets jeweils mittig darauf anrichten. Das Gericht nun rund herum mit dem Zitrusfrüchtesauerrahm, frischen Himbeeren und etwas frischem Bärlauch vollenden. Wir wünschen euch Guten Appetit! ©peter-scharff.de

Bei einem perfekten Spargel-Dinner darf das perfekte Porzellanset nicht fehlen!

KAHLA_Spargel_300dpi_04Daher verlosen das forher.de und Kerrygold 5 hochwertige Porzellan-Sets von KAHLA aus der „Five Senses“ Serie. Bei dieser mehrfach ausgezeichneten Design-Serie finden alle Formen den passenden Deckel – perfekt für Dinner im Freien!

Das Spargel-Set setzt sich zusammen aus einer Midi-Menüplatte, einer Midi-Form, einem Gemüseeinsatz und zwei Mini Gewürzfläschchen.

Was ihr dafür machen müsst: Postet in dem Kommentarfeld, wie ihr euren Spargel am liebsten esst.

Teilnahmeschluss ist der 15. April 2013

Die glücklichen Gewinner stehen leider bereits fest!



Kommentare