Allgemein | STAR NEWS

Shakira: Sie kämpft weiter für Bildung

Bild von Shakira

Shakira (40) hat ein neues Projekt.

Die Musikerin ('Dare') hatte 1997 ihre Pies Descalzos Foundation gegründet, die mittlerweile bereits sechs Schulen in Kolumbien eröffnet hat, um Kindern den Zugang zur Bildung zu ermöglichen. Für die Kolumbianerin ist es eine Herzensangelegenheit, sodass sie auch nicht müde wird, sich weiter zu engagieren. So hat sie sich dazu entschieden, 2019 ihre mittlerweile siebte Schule, die Institucion Nuevo Bosque, zu eröffnen.

In einem Statement der Stiftung heißt es: "Als wir vor 20 Jahren begonnen haben, in Kolumbien Schulen zu bauen, haben wir bewusst entfernte Gebiete ausgesucht, in denen es rein gar nichts gab - keine Infrastruktur, Straßen oder gar trinkbares Wasser. Wir haben dort Schulen gebaut, wo die Regierung abwesend war und wo Tausende von Kindern keinen Zugang zur Bildung hatten. Ein Wandel hat sofort stattgefunden. Jobs wurden geschaffen, die Mangelernährung ging zurück und die Schüler haben sehr gut auf das Angebot reagiert."

Es ginge jedoch nicht nur um Bildung, sondern um viel mehr, wie die Kolumbianerin persönlich hervorhob. Schließlich könne man mit dem Angebot von Bildung auch Armut vorbeugen und bekämpfen, wie Shakira fortfuhr: "Wir leben in einer globalisierten Welt, und wir müssen in unsere Kinder investieren, wenn wir eine blühende Welt haben wollen. Kindern zu helfen ist der effektivste Weg, Armut zu bekämpfen."



Videos zum Thema

Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: morticias
MODELCONTEST TOP 5

Diana
ø 9.08

olga46..
ø 9.02

Jacque..
ø 8.96

schmet..
ø 8.96

AnjaSch
ø 8.79



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY
AKTUELL IM FORUM