Allgemein | STAR NEWS

Michael Jackson: Kinder in Strafmaß involviert?

Bild von Michael Jackson

Bewältigungsversuch: Die Kinder von Michael Jackson (?50) werden möglicherweise in das Strafmaß von Dr. Conrad Murray involviert.

Der Sänger ('Heal the world') war im Juni 2009 an einer akuten Propofol-Vergiftung gestorben, gestern wurde sein Leibarzt wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen. Das Strafmaß soll am 29. November verkündet werden.

Die Kinder des Megastars, Prince Michael, Paris und Blanket, wären gerne vor Gericht in den Zeugenstand getreten. Dazu kam es nicht, aber der Bezirksstaatsanwalt David Walgren soll ihnen jetzt einen anderen Vorschlag gemacht haben: "Der Bezirksstaatsanwalt hat Katherine Jackson gesagt, dass die Kinder einen Brief als Familienangehörige schreiben könnten, der bei der Verkündung des Strafmaß' verlesen wird. Falls einer von ihnen den Wunsch hat, sich an das Gericht zu wenden, wird er sie dabei voll unterstützen und alle Vorkehrungen treffen, die dafür nötig sind. Es ist noch nicht sicher, ob die Kinder im Gerichtssaal sein werden, wenn das Strafmaß verkündet wird, Katherine Jackson ist sehr beschützend, wenn es um sie geht. Wenn Katherine ihren Willen bekommt, werden sie nicht in der Nähe des Gerichtssaales sein", berichtet die Promiseite 'RadarOnline'.

Besonders der 14-jährige Prince Michael und seine ein Jahr jüngere Schwester Paris sollen von der Idee angetan sein, es ist nicht sicher, ob auch der neun Jahre alte Blanket einen Brief mitverfassen würde.

Auch anderen Familienmitgliedern von Michael Jackson soll es gestattet werden, sich bei dem Gerichtstermin zu äußern, wenn Richter Michael Pastor das Urteil über Dr. Conrad Murray fällt.

"Michael stammte aus einer sehr großen Familie, und sie waren während des gesamten Prozesses anwesend. Der Bezirksstaatsanwalt wird mit der Jackson-Familie sprechen, wenn das Datum der Urteilsverkündung näher rückt. Es ist eine ungewisse Situation, aber es ist auch höchstwahrscheinlich, dass mehr als zwei Geschwister von Jackson sprechen werden. Katherine Jackson hat sich noch nicht entschieden, ob sie im Gericht öffentliche Aussagen machen wird", hat die Klatschseite von einem Insider erfahren.

Dr. Conrad Murray drohen bis zu vier Jahre Haft. Er wurde gestern in Handschellen aus dem Gerichtssaal geführt, die 'Los Angeles Times' berichtet mittlerweile, er stehe wegen Selbstmordgefahr unter besonderer Beobachtung. Ihm wurde außerdem eine Einzelzelle zugewiesen, um sicherzustellen, dass ihm nichts passieren kann, zusätzlich wird er nie allein gelassen.

Vor seinem Schuldspruch gab es Spekulationen, dass Murray einen Dokumentarfilm über den Prozess drehe. 'TMZ' berichtet jetzt, dass die Sendung 'Michael Jackson and The Doctor: A Fatal Friendship' [Michael Jackson und Der Arzt: eine fatale Freundschaft] heißen solle und der Mediziner dort einige Geheimnisse über seinen Patienten preisgibt: "Es wurde gedreht, während Murray auf seinen Prozess wegen fahrlässiger Tötung wartete ? und zeigt einen schockierend ehrlichen Blick auf die Vorbereitung auf den Prozess, die auch heftige Kämpfe zwischen den Anwälten von Murray beinhaltete."

Mehrere große amerikanische TV-Sender sollen bereits Interesse bekundet haben, die Dokumentation über das Verhältnis von Dr. Conrad Murray und Michael Jackson zu senden. © Cover Media



Videos zum Thema

Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: walli
MODELCONTEST TOP 5

AnjaSch
ø 7.81

Diana
ø 7.78

schmet..
ø 7.62

olga46..
ø 7.36

Prinze..
ø 7.23



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

gujuhb hat sich registriert.

TomTorres hat sich registriert.

nortimed hat sich registriert.

gabi3106 hat sich registriert.

yauch hat sich registriert.

AKTUELL IM FORUM