Allgemein | STAR NEWS

Mariah Carey: Kein Herz für Lopez

Bild von Mariah Carey

Mariah Carey (43) weigerte sich, für Jennifer Lopez (43) aufzustehen, nachdem diese gestern Abend beim Finale von 'American Idol' auftrat.

Die Diva ('We Belong Together') saß zusammen mit Randy Jackson (56), Keith Urban (45, 'Once in a Lifetime') und Nicki Minaj (30, 'Starships') auf der diesjährigen Jurybank der US-Talentsendung. Beim gestrigen Finale durfte die Sängerin ein Medley ihrer größten Hits zum Besten geben - allerdings musste sie sich die Bühne mit La Lopez ('Love Don't Cost a Thing') sowie der ehemaligen 'American Idol'-Finalistin Jennifer Hudson (31, 'Spotlight') teilen. Als Latina Lopez dann auch noch eine atemberaubende Show hinlegte - sie präsentierte ihre neue Single 'Live it Up' mit Rapper Pitbull (32, 'Krazy') -, schien das zu viel für Carey zu sein. Obwohl Lopez alles gab, sich auf der Bühne in einem weißen Minikleid räkelte, nachdem ihr Rapper-Co-Star die Show eröffnete, und insgesamt eine energiegeladene Performance ablieferte, blieb Carey wie angeklebt auf ihrem Stuhl sitzen, während die anderen drei Juroren aufsprangen, um ihrer Begeisterung für Lopez' Leistung Ausdruck zu verleihen. Immerhin erspähte man ein Lächeln auf dem Gesicht der Sitzengebliebenen, als ihre Branchenkollegin tosenden Applaus erntete.

Careys Tributverweigerung lässt sich wohl auf die heikle Geschichte der beiden Sängerinnen zurückführen. Die Fehde der Damen begann, kurz nachdem Lopez ihre Musikkarriere startete und mit dem Ex ihrer gleichaltrigen Rivalin, Sony-Chef Tommy Mottola, in Verbindung gebracht wurde. Als Carey einst gefragt wurde, ob sie sich vorstellen könne, mit der Latina zu kooperieren, entrüstete sie sich: "Ich wäre lieber mit einem Schwein auf der Bühne. Ein Duett von Jennifer Lopez und mir wird einfach nicht passieren." Außerdem soll die Frau von Nick Cannon (32) darauf bestanden haben, umgerechnet etwa 1,55 Millionen Euro mehr Gage zu bekommen als ihre Vorgängerin, als sie Lopez' Jury-Platz übernahm.

In der Gerüchteküche rumort es jedoch, dass die Produzenten der Sendung Carey wieder mit Lopez ersetzen wollen, um die Quotenflaute abzuwenden. Als man Lopez neulich nach dem Wahrheitsgehalt der Spekulationen fragte, antwortete die Musikerin ausweichend: "Ähm, wisst ihr, ich habe im Moment nicht viel dazu zu sagen. Ich weiß nicht ? Es ist viel zu weit weg, um jetzt etwas dazu zu sagen."

Während Lopez gestern Abend ihren neuesten Song präsentierte, kehrte Jennifer Hudson zusammen mit der Finalistin Candice Glover auf die 'American Idol'-Bühne zurück. Soulstar Carey hingegen besann sich auf ihre besten Hits. Sie stellte ihre Stimmgewalt mit einem siebenminütigen Potpourri unter Beweis, darunter 'Vision of Love' und 'Hero', bevor sie mit ihrer neuesten Single 'Beautiful' abschloss.

Ob Jennifer Lopez Mariah Carey im Anschluss an ihren Auftritt stehend oder sitzend die Ehre erwies, ist nicht bekannt. © Cover Media



Videos zum Thema

Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: Katiimaus
MODELCONTEST TOP 5

AnjaSch
ø 7.90

Diana
ø 7.87

schmet..
ø 7.71

olga46..
ø 7.49

Prinze..
ø 7.32



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

julietta hat das Profil Foto aktualisiert.

ute2753 Wünsche allen einen schönen November

julietta hat sich registriert.

sam65 hat einen Kommentar auf schokokeks's Profil geschrieben

thomas1794 hat das Profil Foto aktualisiert.

AKTUELL IM FORUM