Allgemein | STAR NEWS

Lady Gaga: Ich bin überhaupt nicht wie Madonna

Bild von Lady Gaga

Lady Gaga (30) geht der ständige Vergleich mit Madonna (58) auf die Nerven.

Die Rivalität zwischen der Musikerin ('Million Reasons') und der Queen of Pop ('Vogue'), als deren Nachfolgerin sie immer wieder bezeichnet wird, geht offenbar weiter. Nun holt Lady Gaga, der die ständigen Vergleiche offenbar auf die Nerven gehen, nämlich zum Schlag aus.

"Madonna und ich sind sehr verschieden", gab sie im Gespräch mit Radiomoderator Zane Lowe zu bedenken. "Ich würde diesen Vergleich niemals machen und ich will Madonna damit nicht dissen - sie ist eine nette Dame und sie hat eine fantastische, enorme Karriere, sie ist der größte Popstar aller Zeiten. Aber ich spiele viele Instrumente, ich schreibe all meine Musik selbst. Ich verbringe Stunden über Stunden am Tag im Studio. Ich bin eine Produzentin. Ich bin Texterin. Was ich mache, ist anders."

Der Streit begann, als Madonna den Jungstar beschuldigte, ihren Song 'Express Yourself' für den Hit 'Born This Way' kopiert zu haben. Ansonsten habe sie aber kein Problem mit Lady Gaga, wie sie letztes Jahr im Interview mit dem 'Rolling Stone' betonte: "Das einzige Mal, dass ich Lady Gaga je kritisiert habe, war, als ich das Gefühl hatte, dass sie unverhohlen einen meiner Songs imitiert hat. Das hat nichts mit 'Sie stiehlt meine Krone' oder 'Sie ist in meinem Revier' zu tun. Sie macht ihr Ding. Ich finde, sie ist eine sehr talentierte Sängerin und Songwriterin. Das war nur dieses eine Problem", erklärte Madonna damals.

Auch wenn Lady Gaga Madonna nicht offen disst, wie sie selbst sagt - die Botschaft ihrer subtilen Aussagen ist klar: Sie macht alles selbst, während Madonna nur das singt, was man ihr vorsetzt. "Ich probe nicht immer und immer wieder, um eine Show abzuziehen, in meinen Werken liegt eine gewisse Spontaneität. Ich erlaube es mir zu versagen. Ich erlaube es mir, kaputt zu gehen. Ich habe keine Angst vor meinen Fehlern ... Es gibt riesige Unterschiede zwischen mir und ihr und ich meine das nicht respektlos. Ich möchte einfach nicht mehr mit irgendjemandem verglichen werden. Ich bin verdammt nochmal, wer ich bin und das bin ich", wischte Lady Gaga den Vergleich mit Madonna ein für alle mal vom Tisch.



Videos zum Thema