Allgemein | JOB | URLAUB

Krank im Urlaub?

Krank im Urlaub © Hannes Eichinger - Fotolia.comDie genauen Regeln für eine Krankmeldung kennt oft weder der Arbeitnehmer noch der Arbeitgeber so genau. Besonders wichtig ist es zu wissen was zu tun ist wenn ihr im Urlaub eine Grippe bekommt oder ihr euch beim Sport am Strand das Bein brecht. Denn Urlaub und Krankheit geht nicht beides gleichzeitig. Also was tun?

Sofort krankmelden
Der Arbeitgeber hat laut Gesetz sofort von der Krankheit eines Mitarbeiters zu erfahren und vor allem wie lange die Krankheit dauern wird. Wer also im Urlaub krank wird, muss dem Arbeitgeber so schnell wie möglich eine Krankmeldung zukommen lassen. Denn tut ihr das nicht, verschenkt ihr freie Tage, die euch zustehen.

Fax oder E-Mail reicht
Wie eine Krankmeldung aussehen sollte, das schreibt das Gesetz nicht vor. Es reicht also theoretisch ein Fax oder eine E-Mail. Wichtig: Die Nachricht muss beim Arbeitgeber ankommen.

Ausländisches Attest
Wer im Ausland Urlaub macht und krank wird, braucht in diesem Fall ein ausländisches Attest. Dieses muss die Arbeitsunfähigkeit bescheinigen. Allerdings: Wer durch Krankheit die freien Tagen gutgeschrieben bekommt, darf die nicht einfach an den Urlaub anhängen. Dann droht eine Abmahnung.

Rechtzeitige Einreichung der Krankmeldung
Jeder Arbeitgeber hat das Recht darauf die Krankmeldung vom Angestellten nach drei Tagen zu erhalten.
Auch eine Bescheinigung am ersten Krankheitstag kann der Chef verlangen, läuft dadurch allerdings Gefahr, dass der Arbeitnehmer sich häufig länger krankschreiben lässt.

Die Art der Krankheit ist privat
Weil der Chef einen vertraglichen Anspruch auf die Arbeitsleistung hat, möchte dieser oft wissen was dem Angestellten fehlt. Dies ist seitens des Arbeitnehmers allerdings nicht Pflicht zu erzählen. Denn die Diagnose unterliegt dem Datenschutz und darf nicht vom Arbeitgeber bei der Krankenkasse angefragt werden.

Krankentagegeld erst nach 6 Wochen
Wer sich im Skiurlaub den Fuß bricht und dadurch länger ausfällt, erhält 6 Wochen lang eine Entgeltfortzahlung. Erst dann gibt es Krankentagegeld, das innerhalb von drei Jahren für max. 78 Wochen gezahlt wird. Alles was an Krankheit darüber hinausgeht, muss von Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld I oder II abgedeckt werden.



Kommentare

Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: _Natalja_
MODELCONTEST TOP 5

Diana
ø 9.08

olga46..
ø 9.02

Jacque..
ø 8.96

schmet..
ø 8.96

AnjaSch
ø 8.79



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

Alacrity8 hat einen neuen Beitrag "this sort of distinctive Pandora bracelets jewelry" im Forum geschrieben.

Alacrity8 hat sich registriert.

famise hat einen Eintrag im Blog geschrieben: toutes les robes de mariée sont généralement la meilleure...

thomas1794 HalloSeitGegrüßtSchönesWEHeyHierNixMehrLos(?)LG

thomas1794 hat einen Kommentar auf Calabria's Profil geschrieben

AKTUELL IM FORUM