Allgemein | STAR NEWS

Kool Savas: Jedes Album muss für sich stehen

Bild von Kool Savas

Gibt sich Mühe: Kool Savas (37) will seinen Fans Rap-Evergreens schenken.

Der deutsche Musiker mit türkischen Wurzeln ('On Top') hat bis dato drei Alben veröffentlicht - 'Der beste Tag meines Lebens', 'Tot oder lebendig' und 'Aura' - und in jedem dieser Werke steckt eine Menge Herzblut: "Alle Alben haben gemeinsam, dass sie unter einem ziemlichen Druck entstanden sind. Ich hab mich immer gestresst und gesagt: Das Album muss für sich stehen und du musst auch zehn Jahre später sagen können: Okay, das war eine Produktion mit Qualität", erklärte der Star im Gespräch mit 'rga-online.de'. Vielleicht gerade deswegen sind seine einzelnen Platten auch sehr unterschiedlich - der Künstler legt wert darauf, dass eine Entwicklung von einer Scheibe zur anderen zu hören ist und erläuterte: "Außerdem hab ich immer versucht, Rap-Evergreens zu machen. Diese ganzen Forderungen haben diesen Druck aufgebaut. Aber mir ist auch wichtig, dass man die Entwicklung zwischen den Alben erkennt. Meine Releases vor 'Der beste Tag', das war stellenweise richtig offensiver Pimp-Rap, oftmals voller provozierende Ausdrücke, das war genau die Art von Sound, den ich hören wollte. In 'Aura' hingegen habe ich eine verdammt harte Zeit verarbeitet. Trotzdem war es viel angenehmer zu produzieren. Ich habe jetzt ein paar Jahre mehr auf dem Buckel, an Erfahrung, an Selbstbewusstsein. Ich weiß mittlerweile einfach, was gut ist", gab sich Kool Savas sicher.

Dass die Texte manchmal für Kinder nicht geeignet sind, nimmt der Künstler in kauf und stellt sich durchaus hinter eine Art Zensur: "Ich verstehe, dass es sie gibt. Ich verstehe, dass Kinder für manche Sachen schlicht und ergreifend zu jung sind, um zu differenzieren und die Ironie dahinter zu sehen. Ich finde aber auch, man sollte dann auch konsequenter sein. Dann geht auch nicht, dass man mittags schon Titten im Fernsehen sieht und dass man im Trash-TV Leute reden lässt, die einfach nur ignorant sind und eine verblödende Wirkung haben", stellte der Entertainer klar. Er selbst hat keine Familie - denn mit einer Karriere als Musiker sei das nur schwierig unter einen Hut zu bringen: "Es ist echt schwer, sesshaft zu werden oder zu irgendwas eine enge Beziehung aufzubauen, wenn du immer unterwegs bist. Ich hätte echt gern eine Familie, einen Sohn oder eine Tochter. Das war mir bist jetzt leider noch nicht vergönnt, und das ist, glaube ich, das größte Opfer, was ich gebracht habe", bekräftigte Kool Savas im Interview. © Cover Media



Videos zum Thema