Allgemein | STAR NEWS

Jennifer Aniston dementiert Adoptionsgerüchte

Bild von Jennifer Aniston

Sorry, Jungs: Jennifer Aniston (41) wird kein Kind aus Mexiko adoptieren.

In den letzten Wochen hielten sich Gerüchte, nach denen die erfolgreiche Schauspielerin ('Bruce Allmächtig') ein Kind zu sich holen will und dafür extra in ein Waisenhaus nach Tijuana, Mexiko, gefahren sei.

Ein Interview mit US-Talkerin Ellen DeGeneres nutzte die Aktrice nun, um diesem Gerede ein Ende zu bereiten. Auf die Frage, ob sie sich einen weiteren Hund zulegen will, scherzte Jennifer Aniston zunächst: "Ich glaube, du verwechselst das mit dem mexikanischen Kind, das ich angeblich adoptiere!", legte aber umgehend nach: "Nein, ich adoptiere keine Kinder."

Was für kleine Zweibeiner gilt, gilt im Hause Aniston derzeit auch für Vierbeiner: Die Künstlerin will sich keinen neuen Hund kaufen. "Keine Hündchen im Moment", seufzte die Hollywoodlerin.

Um dem Adoptions-Witz noch einen draufzusetzen, klagte die Star-Blondine darüber, dass Adam Sandler, ihr Co-Star aus 'Meine erfundene Frau', sein Leben zwischen Ruhm und Adoption viel unbeschwerter genießen könne, immerhin habe er "letzte Woche vier [Kinder] adoptiert, und das ist nicht einmal erwähnt worden".

Dass Adam Sandler zusammen mit seiner Frau zwei leibliche Töchter hat, erwähnte Jennifer Aniston nicht. © Cover Media



Videos zum Thema