Allgemein | BEAUTY

Gewichtsreduktion – Vom Sport und Ernährung bis hin zum Fett absaugen

© birgitH  / pixelio.deSport ist das A&O. Sport stärkt Körper, Geist und Seele und macht uns fit. Doch Sport alleine macht auf die Dauer nicht schlank. Auch eine gesunde Ernährung ist für unser Wohlbefinden von großer Bedeutung.

Wer nicht regelmäßig Sport treibt, der läuft Gefahr, dass sein Organismus auf Zuckerverbrennung läuft. Das bedeutet, die Speicherkapazität der Muskeln für Glykogen ist beschränkt und der Körper setzt den überschüssigen Zucker in Form von Fett an. Die Folgen: unerwünschte Fettablagerungen, die zu Übergewicht führen.

2-3 mal Sport in der Woche
Schon 2-3 mal pro Woche eine Stunde Kraft-und Ausdauersport führt zum natürlichen Stoffwechsel: Die Muskulatur arbeitet auf Fettverbrennung, der Körper wird schlanker und gesünder.

Neben dem Sport spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle für due Gewichtsreduktion. Doch Vorsicht bei Diäten: Hier tritt häufig das Problem auf, dass dem Körper für einen gewissen Zeitraum ein bestimmtes Nahrungsmittel oder eine Bandbreite an gewissen Nährstoffen entzogen wird.

Dies funktioniert zunächst gut, kann aber schnell zum Jojo-Effekt führen. Vor allem wenn man sich Lebensmittel verbietet wird der Heißhunger immer größer. Diäten sollten stets ausgewogen sein und über einen längeren Zeitraum stattfinden. Ansonsten baut der Körper nur Wasser ab und nicht das unliebsame Fett.

Ausgewogen ernähren
Grundsätzlich sollte man sich nichts verbieten, der Körper benötigt für eine ausgewogene Ernährung auch gewisse Mengen an Fett und Zucker. Alles sollte in Maßen konsumiert werden und stets frisch gekocht werden. Zum Frühstück dürfen es gerne Kohlenhydrate sein zum Mittag oder Abend sollten mehr Produkte mit Eiweiß gegessen werden.

Fettabsaugen als Alternative
Jeder kann durch eine gesunde Ernährung und Sport abnehmen. Doch es gibt auch Grenzen, die vor allem genetisch bedingt sind. Was tun, wenn unliebsame Fettpölsterchen nicht weichen wollen? Es gibt hartnäckige Fettablagerungen, hormonell- oder anlagebedingt, die jeder Diät und jedem Sport trotzen. Bei Frauen sind das vor allem die so genannten Reiterhosen, aber auch Bauch, Hüften und Gesäß sind betroffen. Bei Männern sind es meist die Rettungsringe auf den Hüften oder eine Männerbrust.

Ist Fettabsaugen eine Alternative? Eine Fettabsaugung kann helfen. Bei den schönheitschirurgischen Eingriffen, mittlerweile etwa 350 000 pro Jahr, steht das Fettabsaugen ganz oben. Dennoch: Eine Fettabsaugung sollte erst in Betracht gezogen werden, wenn alle anderen Möglichkeiten Fett zu reduzieren ausgeschöpft sind.

Weitere Tipps rund um Fitness und Gesundheit findet ihr auf der Seite www.camporeale.de/fitnesstipps



Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: LovelyOne
MODELCONTEST TOP 5

Diana
ø 9.08

olga46..
ø 9.02

Jacque..
ø 8.96

schmet..
ø 8.96

AnjaSch
ø 8.79



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

Alacrity8 hat einen neuen Beitrag "this sort of distinctive Pandora bracelets jewelry" im Forum geschrieben.

Alacrity8 hat sich registriert.

famise hat einen Eintrag im Blog geschrieben: toutes les robes de mariée sont généralement la meilleure...

thomas1794 HalloSeitGegrüßtSchönesWEHeyHierNixMehrLos(?)LG

thomas1794 hat einen Kommentar auf Calabria's Profil geschrieben

AKTUELL IM FORUM