FAMILIE

Geschlechterrollen als Auslaufmodell?

© FotolEdhar- Fotolia.comIn der heutigen Zeit, in der es keine klaren Grenzen zwischen dem Geschlecht bei der Arbeitsaufteilung gibt und die Frauen emanzipiert sind, gibt es trotzdem das Vorurteil, dass Glücksspiele nichts für Frauen sind.

Schon mit der ersten Sozialisation in Form des gemeinschaftlichen Lebens hatten Männer und Frauen klare Grenzen bei der Arbeitsaufteilung. Die Männer haben gejagt und waren für die schwere körperliche Arbeit verantwortlich, während die Frauen sich um den Haushalt und die Kinder gekümmert haben.

Mit der Technisierung und Industrialisierung wurde menschliche Arbeit durch Technik ersetzt und die Frauen konnten die Arbeit, die früher nur für Männer machbar war, übernehmen. Durch die Verbreitung des Stroms und anderen technischen Wundern mussten Frauen nicht mehr so hart körperlich arbeiten und vor allem nicht so viel Zeit mit dem Haushalt verbringen und konnten die Arbeit der Männer aufnehmen. Dies hat die Stereotypen durchbrochen und es gab nicht mehr wie früher klare Grenzen bei der Arbeitsaufteilung.

Heutzutage können Frauen in fast jedem demokratischen Land entscheiden, was sie machen wollen: Karriere machen, für die Familie da sein oder beides zusammen. Bei den typischen Männer- oder Frauenjobs gibt es Veränderungen. Das gleiche gilt auch für die persönlichen Interessen und die Freizeit: Frauen spielen auch gerne Glücksspiele, obwohl viele Menschen dies nicht glauben möchten.

 Viele Statistiken zeigen, dass Frauen aktiv spielen und manchmal sogar häufiger als Männer. Casino Spiele mit Echt Geld auf vogueplay.com bietet solche Spiele und Frauen können Online Spiele sofort ausprobieren. Aber welche Prioritäten haben Spiele bei Männern und Frauen? Eine britische Studie, die sich mit dieser Frage beschäftigt hat, liefert interessante Ergebnisse. 

Für Männer ist es wichtig, dass sie etwas Ungewöhnliches machen und manchmal riskante Sachen ausprobieren. Und die Spiele bringen den Männer dieses Glücksgefühl und Nervenkitzel. Während die Frauen bei den Spielen eher eine Möglichkeit suchen, vom Stress runterzukommen. Für sie gehört das Spielen zu den Unterhaltungsmöglichkeiten.

Als diese Ergebnisse rauskamen, wurde damit das Vorurteil, dass nur Männer spielen, klar widerlegt und die Spielindustrie hat Glücksspiele für die Frauen weiterentwickelt. Es liegt auch viel an den individuellen Interessen: Die Sportwetten sind bei Männern so beliebt, weil Männer gerne Sport mögen oder mindestens von Sport begeistert sind. Während Frauen sich mehr mit ihrem Aussehen beschäftigen oder Shopping gehen mögen.

Die beliebtesten Spiele der Frauen sind Spielautomaten, Bingo und verschiedene Arten der Lotterie. Hier spielt die Intuition eine große Rolle, die bei den meisten Frauen sehr gut entwickelt ist. Sie mögen es zu raten und können dies auch sehr gut. Die Slots mit den Themen, wie Dating oder Shopping sind sehr begehrt bei jüngeren Frauen. Das Cameo Casino war beispielsweise das erste Casino für die Frauen, das sich in zwei Jahre gut entwickelt hat.

Bildrechte: © FotolEdhar- Fotolia.com



Kommentar schreiben

(Sie erhalten über diese Funktion einmalig Nachricht über weitere Kommentare innerhalb dieser Diskussion. Weitere Benachrichtigungen erfolgen nicht, außer Sie kommentieren erneut, und aktivieren abermals die Benachrichtigungsfunktion. Wir nutzen Ihre Adresse nur und ausschließlich zu diesem Zweck!)
 
KUSS ODER SCHLUSS?
Foto
Fragt: susiisunny
MODELCONTEST TOP 5

Diana
ø 9.08

olga46..
ø 9.02

Jacque..
ø 8.96

schmet..
ø 8.96

AnjaSch
ø 8.79



  

AKTUELL IN DER COMMUNITY

famise hat einen Eintrag im Blog geschrieben: toutes les robes de mariée sont généralement la meilleure...

thomas1794 HalloSeitGegrüßtSchönesWEHeyHierNixMehrLos(?)LG

thomas1794 hat einen Kommentar auf Calabria's Profil geschrieben

fertgfk hat einen Eintrag im Blog geschrieben: Es gibt einige sexy Cocktailkleider die wie...

fajarue hat einen Eintrag im Blog geschrieben: Ogni donna vuole sfoggiare un abito splendido e favoloso...

AKTUELL IM FORUM