mamamarlies's Profil

Persönliches über mamamarlies
Vorname: Maria Elisabeth
Geschlecht: weiblich
Beziehung: verheiratet
Musikrichtung, Bands: Klassik
Lieblingsbücher: engl. Krimis
Lieblingszitat: Carpe diem
Über mich: Auf dem Foto sind meine 2 Jackies zu sehen. Auch als Wärmflaschen gut zu gebrauchen:)

Irgendwie dreht bei mir einer am Kalender und nicht nur an der Uhr. Habe z.Zt. das dauernde de-ja-vu Gefühl.Fühle mich urlaubsreif und habe keinen in Aussicht. Fahre meist "nachts" um 4:30 zur Arbeit oder habe gleich Spätschicht...Da war doch noch was anderes - oder :) Meine Familie nimmt die restliche Zeit in Anspruch nur gut, dass Mütter das extra "Power-Gen" besitzen.

Dieses Wochenende ist sowas von "kinderfrei", weil alle 3 unterwegs sind. Irgendwie ist das ganz komisch und ich weiß noch nicht, wen ich mehr vermisse: das 13 jährige männliche Pubertel, den 10jährigen Schmuser + Texter oder meine 8jährige Kuschelmaus + Zicke. Ich glaub ich geh jetzt meinen Mann "ärgern". 11.10.09


Mehr über mamamarlies

mamamarlies bei ForHer.de

Besucher (insgesamt): 24
Freunde: 8 Freunde
Aktualisiert: 8 Jahr(en) zuvor
Dabei seit: 24.12.2008

Beiträge im Forum von mamamarlies

13.1.2009 14:09
Ne, ne ganz so läuft das nicht ab. Je nach Str...

mamamarlies's Gruppen

Kommentare

   Seite 1 von 3 [nächste] [letzte]

Anonym
28.01.2010 11:40
Kuschel dich

Die Kälte kann uns heut‘ nicht schocken,
weil wir hier im Warmen hocken.

Der Schnee bedeckt das ganze Haus,
wir gehen keinen Meter raus.

Es brennt das Feuer im Kamin,
Gemütlichkeit gibt‘s nur hier drin.

Kuschle dich in deine Decke ein,
und lass den Winter, Winter sein.
©Sylvia Baus 
31.12.2009 19:05
Das alte Jahr ist jetzt bald futsch,
drum wünsch ich Dir einen guten Rutsch.
Glück soll uns das Neue Jahr gestalten und
wir bleiben hoffentlich die alten!!

Alles Gute für das Jahr 2010 wünscht dir
von ganzen herzen Sandra.
 
Anonym
31.12.2009 18:37
Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen
Das, worum du dich bemühst
möge dir gelingen.

Wilhelm Busch

 
Anonym
25.12.2009 11:36
Christbaum

Hörst auch du die leisen Stimmen
aus den bunten Kerzlein dringen?
Die vergessenen Gebete
aus den Tannenzweiglein singen?

Hörst auch du das schüchternfrohe,
helle Kinderlachen klingen?
Schaust auch du den stillen Engel
mit den reinen, weißen Schwingen?

Schaust auch du dich selber wieder
fern und fremd nur wie im Träume?
Grüßt auch dich mit Märchenaugen
deine Kindheit aus dem Baume? ...

von Ada Christen
 
Anonym
24.12.2009 11:43
Guten Tag
ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir und deinen Lieben
lieben Gruß Sylvia

Begegnung mit dem Weihnachtsmann

Geschrieben von Detlef Kreuzberger (Kreuzi)



Ich war gerade so schön beim Glühwein kochen,
da hörte ich es an der Türe laut pochen.
Ich ging nach draußen und schaute wer dort stand,
das war der Weihnachtsmann mit ner’ Pulle in der Hand.



Er hatte schon reichlich einen geladen
und verlor bei seinem Text laufend den Faden.
Er fragte mich mit meinen 59 Jahr
ob ich auch immer schön artig war.



Ich bat ihn herein, wir setzten uns nieder
und sangen erst mal ein paar Kneipenlieder.
Dann testeten wir ab und an
ob man den Glühwein auch trinken kann.



Dazwischen schluckte er ganz auf die Schnelle
drei doppelte Korn und zwei kleine Helle.
Und als der Glühwein war ausgesoffen
hat sein Blick den Whisky getroffen.



„Er tät ganz gern einen ganz kleinen kosten
sonst würden ihm bei der Kälte die Glieder einrosten.“
Und so probierten wir nebenbei
Kirsch, Fernet, Pfeffi und Wodka mit Ei.



Und zwischen den ganzen Gläsern - den Leeren
fällt ihm ein, er muss noch die Kinder bescheren.
Ich hab ihn dann vor die Tür gebracht,
dort grölte er das Lied von der stillen Nacht.



Davon wurde die Nachbarschaft munter
und warf als Dank Blumen mit Töpfen herunter.
So geht das nun schon ganz’ paar Jahr
der Weihnachtsmann ist auch nicht mehr das, was er mal war.

 
Anonym
28.11.2009 20:57
Gedanken...

Gedanken kommen, Gedanken gehen,
mal trübe, mal heiter, nie zu sehen.
Sie gehören nur Dir, nur Dir ganz allein,
mit Deinen Gedanken, kannst Du überall sein.

Mal bist Du zu Hause, mal weit in der Ferne,
mal sind sie Dir fremd, mal hast Du sie gerne.
Mal hältst Du sie fest, mal lässt Du sie los,
oft fragst Du Dich, woher kommen sie bloß.

In Gedanken versunken, Ruhe kehrt ein,
sie tragen Dich fort, es wird wunderbar sein.
Doch oft ist es dann, kehrst Du zurück,
ein Traum nur gewesen vom großen Glück.

Gedanken, manchmal sie Dich auch quälen,
niemandem kannst Du davon erzählen.
Halt sie nicht fest, lass einfach sie ziehen,
frag nicht, wohin sie sodann entfliehen.

Lasse sie manchmal auch kreisen um Dich,
positiv sein, für Dein eigenes ich.
Halte sie fest, solange es geht,
für schöne Gedanken ist es niemals zu spät.

So lass Deinen Gedanken freien Lauf,
niemand kennt sie und hält sie auf.
Gefangen halte darin Deine Träume,
dann schlägt Deine Seele Purzelbäume.

 
27.11.2009 21:49
Maria!!!

Glaube an Wunder, Liebe und Glück, schaue nach vorne und niemals zurück, tu was du willst und stehe dazu, denn dieses Leben lebst nur du!!!

Liebe Grüße und ein schönes erholsames Wochenende wünscht dir Sandra.
 
Anonym
27.11.2009 12:27
sorry heist einen wink da 
Anonym
27.11.2009 12:27
hallöchen ich denk schau mal rein und lass einen gruss und einen wik da lg alf 
Anonym
26.11.2009 21:06
Es gibt Menschen...
die sind ein Geschenk...
sie begegnen DIR nur
wenn das Schicksal DICH lenkt...

Uneigennützig...herzlich& gut...
opfern sie sich auf
& geben DIR Mut.
Sie sind für DICH da
& hören sich an...
die Sorgen die sonst niemand
hören kann.
DU begegnest ihnen
nicht oft im Leben...
drum gib auch zurück
was sie DIR gegeben...

Bewahre auf jeden Moment
& jedes gut gemeinte Wort
an einem ganz besonderen Ort ...
in DEINEM Herzen immer fort !!

ich wünsche DIR
einen schönen Tag !

Liebe Grüße
Sylvia
 

   Seite 1 von 3 [nächste] [letzte]