Forum » Mama & Co


kind mit 40

Beiträge: 5
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 15:08 29.12.2009   [ zitieren ]

Hallo,

ich bin 40 J. alt und mein Lebensgefährte 36J. Ich habe bereits aus meiner ersten Ehe 2 Kinder (fast 20 und 18).Er hat eine fast 2 J. alte Tochter (Unfall). Nun möchten wir sehr gerne ein Kind.Wir versuchen es seit fast einem Jahr. Es will nicht klappen.Ich habe sehr große Angst, das es an mir und meinem Alter liegt.Aber meine Menstruation verläuft unauffällig, normal.Vielleicht liegt es ja am Zeitpunkt.Wann bin ich am empfänglichsten? könnt ihr mir weiterhelfen?

Beiträge: 1
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 16:33 29.12.2009   [ zitieren ]
erstens habt ihr schon Kinder genug in diese Welt gesetzt
zweitens wenns nicht klappt probiers mit anderen
ansonsten wäre nichts dagegen zu sagen, da die Menschen hier immer älter werden und länger fit sind.
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 16:43 29.12.2009   [ zitieren ]
Als Mutter und Erzieherin muss ich dich ja nicht daran erinnern, dass auch du älter wirst. Wir sind jetzt zwischen 50 und 60 Jahre als Eltern von 2 Kindern, die 17 und 19 Jahre sind. Unsrere Kinder finden uns als Eltern oft schon sehr alt und manchmal fällt es mir auch schwer Nerven und Verständnis für die Anliegen eines Teenagers aufzubringen.
Es ist nicht ganz leicht so "ALT" noch Kinder zu bekommen. Doch es hätte mir auch keiner ausreden können und ich liebe beide sehr.
Es gibt doch Beratungsstellen oder den Frauenarzt, die könnten besser weiterhelfen!
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 23:50 29.12.2009   [ zitieren ]
Meine Eltern sind nun 41 und 44. Und ich habe seit 3 Monaten einen kleinen Bruder. Meine Eltern haben sich das ganze lange überlegt und es dann doch gewagt, da ich Einzelkind war. Ich glaube sie bereuen es keinen einzigen Tag. Die Schwangerschaft war trotzdem sehr schwer für meine Mutter und die letzten Monate lag sie dann nur noch im Krankenhaus (der Arzt schloss es auf das Alter).
Meine Eltern haben es auch ziemlich lange probiert und waren beim Frauenarzt und bei der Naturheilerin (den Geist reinigen ;) ) alles hat nicht geholfen, bis sie eigentlich aufgegeben haben und es nicht mehr zwanghaft wollten. Ganz plötzlich war meine Mutter schwanger :)
Ich weis nicht ob ihr beide euch schon habt untersuchen lassen. Ich weis nicht mehr was es genau war, aber meine Eltern haben sich auf die Zeugung und Empfänglichkeit prüfen lassen, vill. wird euch das ja weiterhelfen....
Nicht aufgeben....
Beiträge: 5
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 02:55 30.12.2009   [ zitieren ]

MicTam920 schrieb:erstens habt ihr schon Kinder genug in diese Welt gesetzt
zweitens wenns nicht klappt probiers mit anderen
ansonsten wäre nichts dagegen zu sagen, da die Menschen hier immer älter werden und länger fit sind.altAlso, ich weiß ja nicht wie alt du bist.und mit wem ichs hier zu tun habe.aber eins weiß ich sicher!du hast keine Ahnung von 1. Kinder sind eine erfüllung im leben.manchmal mit Sorgen,die4 man aber gerne in kauf nimmt.und mit meinem baldigen ehemann habe ich noch kein kind in diese welt gesetzt.(übrigens bist auch du in diese welt gesetzt worden). 2.ich liebe meinen partner.mit anderen kannst dus versuchen.ich halte noch etwas von treue.und er auch. 3. wenn du nur klug daherreden willst, dann gib mir nächstes mal besser keine antwort.

nix für ungut,trotzdem danke für deine meinung

Beiträge: 5
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 03:03 30.12.2009   [ zitieren ]

Rumpelstilzchen schrieb:Als Mutter und Erzieherin muss ich dich ja nicht daran erinnern, dass auch du älter wirst. Wir sind jetzt zwischen 50 und 60 Jahre als Eltern von 2 Kindern, die 17 und 19 Jahre sind. Unsrere Kinder finden uns als Eltern oft schon sehr alt und manchmal fällt es mir auch schwer Nerven und Verständnis für die Anliegen eines Teenagers aufzubringen.
Es ist nicht ganz leicht so "ALT" noch Kinder zu bekommen. Doch es hätte mir auch keiner ausreden können und ich liebe beide sehr.
Es gibt doch Beratungsstellen oder den Frauenarzt, die könnten besser weiterhelfen!altDanke für deine ehrliche aussage.meine zwei großen und deren freunde sagen mir immer wieder wie "cool" und junggeblieben sie mich finden.im gegenteil, ihre freunde können es manchmal gar nicht glauben, das ich die mutter bin.vielmehr denken sie an eine große schwester oder Freundin.und da ich immer schon kinder geliebt habe wünsche ich mir so sehr ein kind mit meinem baldigen mann.es ist so etwas wie ein "vollkommen machen" unserer liebe.und nerven hab ich, glaub ich, genug.

nochmals vielen dank.

Beiträge: 5
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 03:19 30.12.2009   [ zitieren ]

dascha schrieb:Meine Eltern sind nun 41 und 44. Und ich habe seit 3 Monaten einen kleinen Bruder. Meine Eltern haben sich das ganze lange überlegt und es dann doch gewagt, da ich Einzelkind war. Ich glaube sie bereuen es keinen einzigen Tag. Die Schwangerschaft war trotzdem sehr schwer für meine Mutter und die letzten Monate lag sie dann nur noch im Krankenhaus (der Arzt schloss es auf das Alter).
Meine Eltern haben es auch ziemlich lange probiert und waren beim Frauenarzt und bei der Naturheilerin (den Geist reinigen ;) ) alles hat nicht geholfen, bis sie eigentlich aufgegeben haben und es nicht mehr zwanghaft wollten. Ganz plötzlich war meine Mutter schwanger :)
Ich weis nicht ob ihr beide euch schon habt untersuchen lassen. Ich weis nicht mehr was es genau war, aber meine Eltern haben sich auf die Zeugung und Empfänglichkeit prüfen lassen, vill. wird euch das ja weiterhelfen....
Nicht aufgeben....altvielen dank.du hast mir von allen am meisten mut gemacht. ich denke langsam auch das as nur kopfstress ist. an ihm liegt es zu 90% nicht. wenn dann an mir. morgen hab ich arzttermin.

vielen dank nochmal.würd mich freuen,mehr von dir zu erfahren.alt

Beiträge: 37
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 19:34 30.12.2009   [ zitieren ]
Hallo,ich bin zwar erst 37j.aber,wenn ich die möglichkeit hätte,noch ein Kind zu bekommen,dann würde ich dies auch noch mit 40j.tun.Es gibt nichts schöneres als ein Baby im arm zu halten.Und die Nerven,und die Kraft,das erziehen der kleinen racker zu managen,liegen ganz allein im Lächeln der Kinder.Macht euch keinen Stress,wenn ihr am wenigsten damit rechnet,dann passiert es.Und wenn du dich Gesundheitlich dazu in der lage fühlst,dann erst recht.Wünsche euch viel Glück,das es bald klappt.
Beiträge: 5
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 23:35 30.12.2009   [ zitieren ]

monpos94 schrieb:Hallo,ich bin zwar erst 37j.aber,wenn ich die möglichkeit hätte,noch ein Kind zu bekommen,dann würde ich dies auch noch mit 40j.tun.Es gibt nichts schöneres als ein Baby im arm zu halten.Und die Nerven,und die Kraft,das erziehen der kleinen racker zu managen,liegen ganz allein im Lächeln der Kinder.Macht euch keinen Stress,wenn ihr am wenigsten damit rechnet,dann passiert es.Und wenn du dich Gesundheitlich dazu in der lage fühlst,dann erst recht.Wünsche euch viel Glück,das es bald klappt.altVielen Dank! Solche Leute, wie du oder z.B. dascha, sollte es mehr geben auf dieser Welt.Menschen die anderen nicht den letzten mut nehmen.würd mich freuen dich als freund zu haben(Freundesliste!?)alt


Beiträge: 3
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 23:19 3.1.2010   [ zitieren ]
Hi. Ich bin jetzt 43 und meine Kinder sind 24 J., 21J., und der letzte ist 17 Monate. Ich dachte auch nicht das ich noch mal ein Kind bekommen würde aber mit einem neuen Partner ist alles anders. Ich wünsche euch viel glück und hoffe das es noch klappt. Geht es am besten ganz ruhig und ohne Druck an dann klappt es am beste. Toi,Toi Toi. Und lasst euch bloß von keinem einreden dass ihr zu alt seid, besser so als selber noch ein Kind.
Beiträge: 1
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 12:50 4.1.2010   [ zitieren ]
Also ich würde es nicht mehr versuchen, weil wenn es klapt dann geht es noch 7 Jahre bis es in die Schule geht, dan wirt es gemobbt weil sie oder er so ``alte ,, Eltern hat.

Das war bei meiner besten Freundin auch so, Ihr Elter waren auch so alt wie ihr, und sie würde es niemandem wünschen.

Es war wirklich schwer für sie.
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 13:27 20.1.2010   [ zitieren ]
hm also das ist ne schweres thema ich bin noch Jung habe jetzt ne 3,5 Jährigen sohn und jetzt würde ich sagen das ich es mit 40 nicht mehr mitmachen würde. aber im leben kann sich einiges Ändern!

Also jetzt würde ich sagen für mich nein . Aber wer weiss wenn ich in 15 Jahren das alter haben wie ich mich dann entscheiden würde .

Entschuldige, aber Du mußt Dich einloggen, um an der Diskussion teilnehmen zu dürfen.