Forum » Job


ACHTUNG!!! leicht verdientes GELD!!!!!

Seite: 1 2
Dieser Beitrag wurde gelöscht.
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 16:36 4.6.2010   [ zitieren ]
Also ehrlich gesagt halte ich dies für ausgemachten Schwachsinn.Entweder ist man völlig bescheuert oder nur total naiv wenn man glaubt auf diese Weise ne menge Geld innerhalb von wenigen Tagen zu verdienen.Es laufen genug Betrüger im www herum und leider fallen immer wieder welche auf so einen Mist herein.Es steht jeden morgen irgendein Dummer auf der auf so was reinfällt,sorry das ist meine persönliche Meinung über solche Angebote die zu hunderten in jeder Zeitungsannonce stehn.
Beiträge: 13
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 20:06 4.6.2010   [ zitieren ]
Ich war der Meinung, diese Kettenbrief- oder Schneeballsysteme oder wie die heißen, sind verboten?
Ich kann nicht glauben, dass da jemand noch darauf reinfällt....
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 21:38 4.6.2010   [ zitieren ]

naja reinfallen kann man nicht sagen denn wenn man mal überlegt und jeder der dass ließt würde das tatsächlich wie beschrieben machen kann man damit wirklich sehr viel geld machen.

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 21:41 4.6.2010   [ zitieren ]

Rainereldiabolo schrieb:Also ehrlich gesagt halte ich dies für ausgemachten Schwachsinn.Entweder ist man völlig bescheuert oder nur total naiv wenn man glaubt auf diese Weise ne menge Geld innerhalb von wenigen Tagen zu verdienen.Es laufen genug Betrüger im www herum und leider fallen immer wieder welche auf so einen Mist herein.Es steht jeden morgen irgendein Dummer auf der auf so was reinfällt,sorry das ist meine persönliche Meinung über solche Angebote die zu hunderten in jeder Zeitungsannonce stehn.

Ich denke das das rein gar nicht dumm ist wenn man so wirklich geld verdienen kann und das wirklich fonktionieren kann find ich das eher sehr schlau als dumm!

Beiträge: 226
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 00:53 5.6.2010   [ zitieren ]
Es ist verboten, und ich glaube den Blödsinn auch nicht!
Es sei denn, jemand hat das schon ausprobiert!
Beiträge: 226
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 21:46 5.6.2010   [ zitieren ]
Hast Du es schon ausprobiert??
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 22:01 5.6.2010   [ zitieren ]

Ach das klappt doch nie!
Wer glaubt denn noch sowas.
Wir haben das früher schon mit Postkarten nicht hinbekommen, weil es immer Gescheite gibt, die solchen Quatsch nicht mitmachen

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 22:10 5.6.2010   [ zitieren ]
Oh je, wieder mal das alte Schneeball-System ( siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem ). Ja, das IST verboten, einfach auch deshalb, weil das Ganze ziemlich bald endet und die später Hinzugekommenen zwar gezahlt haben, aber nichts mehr bekommen, weil sie keinen neuen Teilnehmer mehr finden können. FINGER WEG!

Wer unbedingt ohne große Arbeit und ohne Kapitaleinsatz zu Geld kommen will, kann ja mal das hier probieren: http://www.income4free.org/?ref=Walliser
Ich habe mich am 29.4. angemeldet und bereits heute beträgt mein Kontostand US$ 110,51 . Haken an der Sache ist allerdings, dass ich erst 365 Tage nach dem ersten Zahlungseingang Geld abheben kann. Aber was soll's, solange ich nichts ausser ein paar Minuten Zeitaufwand pro Woche riskiere...
Beiträge: 226
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 22:21 5.6.2010   [ zitieren ]
Das schaue ich mir an ;-)
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 08:04 6.6.2010   [ zitieren ]

Noch ein Nachtrag:

bevor man sich bei

http://www.income4free.org/?ref=Walliser

anmelden kann, muss man bei diesem Finanzdienstleister ein KOSTENLOSES Konto einrichten:

http://www.libertyreserve.com/?ref=U7851477

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 10:14 6.6.2010   [ zitieren ]

sarmi schrieb:Hast Du es schon ausprobiert??

Ich Probier es gerade und wenn es wirklich klappt sag ich bescheid :)

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 11:21 6.6.2010   [ zitieren ]

Miss89Tina schrieb:

sarmi schrieb:Hast Du es schon ausprobiert??

Ich Probier es gerade und wenn es wirklich klappt sag ich bescheid :)

Bitte auch Bescheid sagen, wenn es nicht klappt, als Warnung.

Beiträge: 226
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 12:54 6.6.2010   [ zitieren ]
Ja, nicht vergessen!!!
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 13:16 6.6.2010   [ zitieren ]
Du hast es doch bereits gemacht..Hundefreund...Du solltest dann alle hier warnen die darauf herein gefallen sind...

Ich bin dem ganzen kritisch gegenüber...lese es mir mal durch...
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 13:21 6.6.2010   [ zitieren ]
Also auch "recruting" wie bei allen anderen...d.h.Werbung in Foren machen, praktisch auch ein Kettenbrief in visueller Form..und die können dir kündigen wenn es ihnen nicht passt...ob man dann an sein Geld kommt ist fraglich..nimmt Deutschland an dieser Lottery teil? Wenn nicht ist das Geld nämlich auch weg...

Ich kann nur sagen..Hände weg...Hab lange genug in Amerika gelebt..ich kenne solche Spielchen
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 13:47 6.6.2010   [ zitieren ]

In Deutschland werden derartige Systeme von § 16 Abs. 2 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) erfasst. Das Delikt ist als sogenanntes Unternehmensdelikt und als abstraktes Gefährdungsdelikt ausgestaltet. Das heißt, es muss nicht einmal ein Schaden entstehen. Schon der „Versuch“, ein Schneeballsystem ins Leben zu rufen, ist strafbar.

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 13:58 6.6.2010   [ zitieren ]
Ich kann darüber nur lachen!!!!!
Niemand verschenkt Geld, kein Unternehmen, irgentetwas steckt immer dahinter.
Nichts ist umsonst, selbst der Tod kostet das Leben!
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 15:01 6.6.2010   [ zitieren ]

SaBREEna schrieb:Du hast es doch bereits gemacht..Hundefreund...Du solltest dann alle hier warnen die darauf herein gefallen sind...

Ich bin dem ganzen kritisch gegenüber...lese es mir mal durch...

Das mit dem Warnen werde ich gerne tun; allerdings kann ich das erst nächstes Jahr, wenn es ans Auszahlen geht und nichts dabei rauskommt oder wenn die Seiten plötzlich längere Zeit nicht mehr erreichbar sind. Bis jetzt werden die $20 pünktlich jeden Montag gutgeschrieben und auf dem Anlagekonto verzinst.

Jemand hat mich gewarnt, das könnte möglicherweise Geldwäsche sein. Aber bei $20 pro Woche wäre das ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für den Geldwäscher. Da gäbe es sicher andere, einfachere Wege.

Wenn das Ganze illegal sein sollte, wird die Seite über kurz oder lang dicht gemacht werden.

Aber wie auch immer, ich musste kein Geld einzahlen und auch kein Bank- oder PayPal-Konto angeben, von dem dann plötzlich Beträge eingezogen werden könnten. Mein möglicher Verlust beschränkt sich auf ein paar Mausklicks die Woche.

Beiträge: 226
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 18:13 8.6.2010   [ zitieren ]
Oh, der Kettenbrief ist gelöscht worden!
Seite: 1 2

Entschuldige, aber Du mußt Dich einloggen, um an der Diskussion teilnehmen zu dürfen.