Forum » Job


Wer hat Tipps fürs Vorstellungsgespräch?

Beiträge: 125
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 20:18 30.4.2009   [ zitieren ]
Hallo, hab grad die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch nächste Woche bekommen. Jetzt ist natürlich die Frage, was darf ich auf gar keinen Fall machen und was sollte ich unbedingt tun? Informiert hab ich mich über das Unternehmen im Internet (eigene Webseiten und Artikel). Und die scheinen recht begeistert von mir zu sein (siehe Blog, den ich gleich noch schreibe). Wer hat Tipps für Fragen bei Gehalt? Ort: Berlin Friedrichshain (Firma), Untertitler/Übersetzer. Danke schon mal
[Benutzer gelöscht]
geschrieben 00:46 1.5.2009   [ zitieren ]
Hallo Christina, einfach du selbst sein, versuche nicht dem Personaler irgend etwas vorzumachen, merken die sofort. Am besten ist es wenn du dich selbst klar präsentierst und positionierst. Lasse keinen Zweifel aufkommen. Denke bei Fragen immer daran, diese hinsichtlich der Arbeit zu beantworten. Eine sehr beliebte Frage ist die nach der eigenen Schwäche. Bei dieser Frage bloß nicht antwoten, "komme in der Früh nicht aus dem Bett" oder ich bin eine Naschkatze" Spaß. Eine gute Antwort ist z. B. das einem auch mal ein Fehler bei der Arbeit passieren kann, da menschlich, aber selbstverständlich immer korrigierbar ist. Fragen zum Gehalt nur beantworten wenn direkt danach gefragt wird. Du solltest wissen was du wert bist. Also nicht klein machen. Sich im Internet über die Firma zu erkundigen ist sehr gut. Würde mir wichtige Eckdaten merken, kommt immer gut an. Wünsche dir viel Glück bei dem Vorstellungsgespräch und drücke dir die Daumen das es auch klappt. keep cool.
Beiträge: 125
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 16:24 1.5.2009   [ zitieren ]
Hallo Martina, danke für die Tipps ;-) Das mit der Schwäche hilft mir sehr weiter. Hat sonst noch jemand Hilfe für mich?
Beiträge: 82
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 22:45 11.1.2010   [ zitieren ]
Hallo Christina, Du solltest auf jeden Fall auch wissen, dass es auch Fragen gibt, die Du auf gar keinen Fall beantworten musst! Notfalls kannst Du hier sogar lügen, denn der (neue) Arbeitgeber hat absolut kein Recht dazu, gewisse Dinge zu fragen. Dazu gehört z.B. ob Du schwanger bist, ob Du einer Partei angehörst oder was Du für einen Lebenswandel führst (etwa ob Du gleichgeschlechtliche Interessen hast). Andere Dinge kannst und solltest Du z.B. hervorheben, z.B. wenn Du besondere Qualifokationen hast (Fremdsprachen und Computerkenntnisse machen sich immer gut, auch ein - evtl. sogar beruflich bedingter - Aufenthalt im Ausland macht sich sehr gut. Natürlich solltest Du auch keine größeren Lücken im Lebenslauf haben, das wirkt sonst etwas merkwürdig, wenn Du die nicht glaubhaft belegen kannst. Zur Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch können auch "Trockenübungen" mit einem Freund und/oder dem Partner sehr gut helfen. Außerdem solltest Du darauf achten, Dich "standesgemäß" für den gewünschten Job zu kleiden - in einer Werbeagentur ist man da sicher etwas lockerer als etwas bei einer Bank, da sollte es dann schon der Hosenanzug sein. Makeup wenn, höchstens nur dezent, nicht zu auffällig. Du solltest Dir in den Klamotten aber auf gar keinen Fall "verkleidet" vorkommen sondern Dich wohl fühlen, denn das strahlst Du dann auch beim Gespräch aus. Ach ja: und auf jeden Fall pünktlich da sein! Viel Erfolg!
Beiträge: 125
Angemeldet: 8 Jahr(en) zuvor
geschrieben 00:34 12.1.2010   [ zitieren ]
Hallo brochhaus2910, danke für deine Tipps. Berlin ist es nun nicht geworden, dafür hab ich eine schöne Stelle in Nürnberg bekommen. Aber das nächste Vorstellungsgespräch kommt bestimmt und dann ist jede Hilfe willkommen. Also nochmal danke. Liebe Grüße Christina

Entschuldige, aber Du mußt Dich einloggen, um an der Diskussion teilnehmen zu dürfen.