Forum » Herzklopfen


Betrogen und jetzt?

Beiträge: 1
Angemeldet: 5 Jahr(en) zuvor
geschrieben 23:01 30.12.2011   [ zitieren ]

Hey, ich weiss das es hier mehr Frauen gibt als Männer, aber genau deshalb schreibe ich hier.

Um gleich zur Sache zu kommen, meine Freundin hat mich betrogen.

Aber alles der Reihe nach, Ich bin Student in Dänemark (27 Jahre alt, meine Freundin auch) und direkt nach den Sommerferien habe ich meine jetztige Freudin kennengelernt. Sie wohnt im Studentenhaus nebenan und wir haben uns von anfang an gemocht. Wir sind sehr unterschiedlich in vielerlei hinsicht musste ich feststellen, aber trotz alledem habe ich gemerkt wie ich mich mehr und mehr in sie verliebt habe. Doch zum entscheidenen punkt, vor cirka 12 Wochen hatten wir einen Streit im Einkaufszentrum woraufhin sie sagte GEH und ich bin gegangen. Auf dem Weg nach Hause merkte ich bereits das es ein Fehler war aber ich war stur, wie ich halt von natur aus bin und bin einfach weitergegangen. Das war so gegen 14 Uhr. Gegen 6 wollte ich meine Wäsche im Gemeinschaftshaus waschen, und auf dem Weg dahin, sah ich einen Mann der zu Ihrem Haus ging( Wir beide wohnen in Häusern mit 7 anderen Bewohnern), ich dachte mir nichts weiter, bis ich sah das er einen Haustürschlüssel verauskramte, und da blieb ich stehen um zu sehen wo er hin ging. Und natürlich ging er du dem Zimmer meiner Freundin. Er hatte eine Flasche Cola bei sich und ich hätte nichts weiter gedacht wenn er nicht den Schlüssel bei sich gehabt hätte. (Vielleicht Pizzabote oder ähnliches)Von dem Moment an wußte ich das etwas nicht stimmt. Aber ich habe mir eingeredet das es nur ein Freund war und sie mit ihm reden wollte da wir uns gestritten hatten. Kurz darauf habe ich ihr eine Sms geschickt, dass es mir leid tut, ich sie sehen will etc, ich wollte wissen wie sie antwortet... Darauf meinte sie ok, but i am busy at the moment, i will message you when im ok. ( sie kommt aus Rumänien und wir reden nur auf englisch was allerdings kein problem ist). Da wusste ich das etwas nicht stimmt. Nach der SMS saß ich die nächsten 3 Stunden im Gemeinschaftsraum von woaus ich ihren Hauseingang sehen kann. Ich saß dort in der Hoffnung das er schon lange wieder gegangen war ohne das ich es mitbekommen habe, und habe gewartet. Ich hatte so ein ungutes Gefühl aber ich wollte nicht in „Rambomanier“ zu ihr kommen und ihn rauswerfen, denn was wenn es wirklich nur ein Freund war??? Das hätte alles nur noch schlimmer gemacht. Also habe ich gewartet. Nach 3 Stunden hatte ich keine Zigaretten mehr und ich entschied mich dafür neue zu kaufen und habe gehofft, das er schon lange weg war, und sie einfach nur busy war um für ihr Eksamen zu lernen oder mit ihrer Mutter zu reden. Als ich mit dem Fahhrad an ihrem Zimmer vorbei fuhr sah ich sie gerade die Balkontür im Bademantel öffnen!!! Und ich dachte oh mein Gott, warum ist sie im Bademantel. Als ich um die Hausecke bog sah ich ihn direkt aus dem Haus gehen und war am Boden zerstört... Denn warum wär sie 3 stunden beschäftigt und hatte einen Bademantel an wenn nur ein Freund bei ihr war. Ich bin losgefaheren um Zigaretten zu kaufen da ich nicht wusste wohin oder was zu tun war. Nach 15 minutten war ich zurück und nach einer Stunde meinte sie das ich zu ihr kommen kann. Ich ging zu ihr habe mich für dein Einkaufsmarkt entschuldigt und fragte, ob sie den ganzen Abend studiert hatte worauf sie ausweichend antwortete. Wir lagen nebeneindander im Bett und ich konnte sie nicht darauf ansprechen, ich wollte nicht als der „stalkertyp“ gelten, sie fragte mich nach sex doch ich konnte einfach nicht und sagte nein.

Als ich nach hause ging nahm ich wie üblich ihre Mülltüte mit um sie wegzuwerfen, doch ein Gefühl sagte mir nein. Also nahm ich den Müll mit zu mir und öffnete ihn mit der Angst etwas zu finden. Doch ich fand nichts ausser der Cola , der Pizzaschachtel und dem normalen Müll.

Ich ging zu Bett doch ich war noch immer traurig und am nächsten Tag habe ich ihren Müll genauer unter die Lupe genommen. Und am Ende fand ich neben einem zerissenen Brief auch eine in Hausaltsrolle eingepackte Kondomverpackung. Ich habe sofort meine Kondome gecheckt obwohl ich wusste das es nicht die Marke ist die ich benutze, und sie ist ein sehr sauberer Mensch, das letzte mal das wir verhütet haben war 3 Wochen her, also konnte es einfach nicht meins sein, und es war es auch nicht.

Ich rief sie direkt an, weckte sie und kam zu ihr, ich warf die Verpackung auf den Boden und verlangte eine Erklärung, sagte dass, ich ihn beide male gesehen habe(Eingang/ausgang) und ob sie Sex hatten. Ich musste 4 mal fragen bis sie nein sagte, daruf fragte ich was geschehen war und sie sagte, das es ihr exfreund war, er sie besucht hatte und sie ja sagte da wir einen Streit hatten. Während sie redeten fing sie an zu weinen und er tröstete sie, fing an sie zu küssen und zu streicheln, und dann zogen sie sich aus, und als er das Kondom rausholte dachte sie an mich und sagte nein. Er versuchte sie verbal zu überzeugen doch sie blieb beim nein und er ging darufhin. Daraufhin fragte ich wo das kondom sei und sie sagte das er es die toilette runtergespüllt hatte da er aus dem Iran kommt, und sex an sich eine schmutzige Sache für ihn ist. Somit bleibt nur ihr Wort das sie kein sex hatten, wobei ich nicht versteh warum man ein unbenutztes kondom das klo runterspült. Aber ich sagte mir, es gibt keinen Beweiss, du mußt ihr glauben. Anders geht es nicht.

Erst wollte ich sie sofort verlassen und verlangte meinen 2tschlüssel zurück, doch sie wollte ihn nicht zurück geben und fing an zu weinen, krabbelte auf allen vieren hinter mir her und bat mich um verzeihung. Und ich vergab ihr. Ich sagte ihr das sie ihm eine Email schreiben soll die sagt das sie ihn nie wieder sehen will. Handy nr löschen etc.

Nebenbei erklärung da sie im Januar 2 eksamen hat gehe ich seit 2 monaten für sie zu ihrer Arbeit, damit sie Zeit zum studieren hat. Ich verlange kein geld oder irgendwas, sondern tu es nur für sie.

Und jedes mal wenn ich wieder nachhause komme und einen silberfenen wagen aus unserem Viertel kommen sehe denk ich an ihn( er fuhr einen silberenen kombi). Ich versuche ihr zu verzeihen, will mit ihr zusammenziehen und sie war über weihnachten bei mir bei meinen eltern. Doch ich weiss einfach nicht was ich machen soll. Ich liebe sie aber ich kann es nicht vergessen. Ich frage mich immer noch nach dem Kondom und habe es selbst versucht, ich musste 4 mal spülen bis es weg war, was ich als viel aufwand empfinde, wenn mann es genau sogut wegwerfen kann wie die Verpackung.

Ich weiss einfach nicht weiter, seit dem Tag sind wir uns näher als jemals zuvor, aber sobald ich alleine bin kommen die Gedanken und Rückblenden wieder hoch.

Hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht und kann man es irgendwann vergessen?Was soll ich machen, ist es nicht mit der hauptgrund verzeihen zu können wenn man wirklich liebt?

Was ist liebe wenn man niocht verzeihen kann???
Ich will sie heiraten und eine familie mit ihr gründen, aber wenn ich daran denke dann denk ich jedesmal das ich einen Herzinfakt bekomme und mein Herz bricht erneut entzwei.

Sorry für die lange Mitteilung aber ich musste es mir einfach von der Seele reden

Beiträge: 488
Angemeldet: 7 Jahr(en) zuvor
geschrieben 19:21 31.12.2011   [ zitieren ]
Da ich bereits eine Ehe hinter mir habe, bin ich bestimmt kein guter Ratgeber in dieser Sache - aber ich kann Dich verstehen und sich ausreden (alles von der Seele schreiben) hilft oft - einfach mit jemandem drüber reden, seinen Frust einfach runterschreiben und andere ihre Meinungen dazu lesen.
Im Übrigen sind hier viele Männer unterwegs - glaub mir - auch viele versteckte mit Damennamen ...

ich wünsche Dir, einen guten Rutsch ins neue Jahr und daß sich all Deine Neujahrswünsche erfüllen....

LG Bine

[Benutzer gelöscht]
geschrieben 22:48 31.12.2011   [ zitieren ]
Ich muß Bine recht geben , es hilft ungemein sich etwas von der
Seele zu schreiben , es ist eine Art etwas zu verarbeiten (sich
damit auseinander zu setzen ) .
Du fragst ob jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.............
ich sag mal so ungefähr .......liegt ca 23 Jahre zurück und ich bin
jetzt 22 Jahre mit demjenigen verheiratet.........
Ja wenn man aufrichigt liebt , kann man über seinen Schatten
springen und verzeihen.....ohne Mißtrauen .........ohne Zweifel......
nur so kann man glücklich zusammen werden .
Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient.....

Denn Vertrauen ist das Gefühl :
einen Menschen sogar dann zu glauben....
wenn man weiß das man an seiner Stelle gelogen hätte.........

Ich wünsch Euch einen guten Rutsch und ein Frohes neues Jahr

LG Anja :-)


Entschuldige, aber Du mußt Dich einloggen, um an der Diskussion teilnehmen zu dürfen.