Allgemein | STAR NEWS

Antonio Banderas: Deswegen hielt er seinen Herzinfarkt geheim

Bild von Antonio Banderas

Antonio Banderas (56) liebt das Rampenlicht. Aber nicht in jeder Situation.?

Am Wochenende [25./26. März] schockierte der Superstar ('Die Maske des Zorro') mit dem Geständnis, zum Jahresanfang einen Herzinfarkt erlitten zu haben. Im selben Atemzug erklärte er auch, warum er diesen Gesundheitsschock nicht - wie so viele seiner prominenten Kollegen - mit der Öffentlichkeit teilte.

?"Ich erlitt am 26. Januar einen Herzinfarkt. Es war eine harmlose Attacke, die keine Langzeitschäden hinterlassen hat. Jetzt befinde ich mich in der Erholungsphase. So etwas passiert vielen Menschen jeden Tag. Ich habe es nicht absichtlich verheimlicht, aber ich wollte auch nicht mehr Aufmerksamkeit als andere bekommen", erklärte der Spanier dazu. "Es war nicht so dramatisch, wie alle geglaubt hatten."?

Das überraschende Geständnis machte der Frauentraum in seiner Heimatstadt Malaga, als er mit einem Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.?

Ende Januar - wenige Tage nach seinem tatsächlichen Herzinfarkt - kamen Gerüchte um Antonios Gesundheitszustand auf, nachdem Medienberichte besagt hatten, er sei in ein Krankenhaus im englischen Surrey gebracht worden. Die 'Sun' hatte am 30. Januar gemeldet, der Megastar habe "quälende Schmerzen in der Brust" verspürt und sei daraufhin in die Klinik eingeliefert worden.?

Antonio Banderas lebt seit 2015 in England, er teilt sein 2,8 Millionen teures Anwesen mit seiner Lebensgefährtin Nicole Kimpel.



Videos zum Thema